Ehrenamt im Notzustand

Ehrenamt im Notzustand

Jede*r vierte Deutsche engagiert sich ehrenamtlich. Die ergab eine Erhebung der Statista. Ehrenamtlich aktiv zu sein hat mir, einem ehemaligen Schüler des Goethe-Gymnasiums, ein Stipendium für mein Studium erbracht. Doch seitdem im Frühjahr das Coronavirus den ganzen Globus in einen Ausnahmezustand versetzt, ist die Möglichkeit, ein Ehrenamt auszuüben, stark eingeschränkt. Es folgt mein persönlicher Bericht über die Erfahrungen mit Ehrenamtlichkeit in diesem Jahr. Für mich und mein Ehrenamt kam Anfang März dieses Jahrs die Hiobsbotschaft: Die Veranstaltung des Europäischen Jugendparlaments (EJP) in Göteborg fiel aus.

Dienstag, 21. Februar 2012

Diese Woche wird fantastisch!

Von 
(3 )

Selten gab es in einer Woche so viele Angebote für den Goetheschüler. Mit zwei Theateraufführungen, einem Fußballturnier, zwei Informationstagen der Uni Kassel und einer Faschingsparty wird insbesondere der Oberstufenschüler geradezu mit ihnen überhäuft. Und wem das nicht schon genug ist (und wer zufällig in die 8. oder 9. Klasse geht), der kann die Umlauf-Redaktion bei den dreitägigen Umlauf-Tagen besuchen. Was sich genau hinter den Angeboten versteckt, klären wir hier.

fasching
Die Universität, die SV und auch die Schulmannschaft im Fußball locken in dieser Woche

Montag, 13.02.2012:

Am Montag dürfen sich die Goetheschüler auf die kommenden Tage freuen. Er dient auch zum Krafttanken, denn ohne ist der Angebotsmarathon nicht zu bewältigen.


Dienstag, 14.02.2012:

Der Dienstag wird der angebotsreichste Tag der Woche.


Ab 9 Uhr findet die 35. Auflage des Hallenfußballturniers der Kasseler Oberstufenmannschaften in der Emil-Junghenn-Halle statt. Das Goethe-Gymnasium stellt zwei Mannschaften und hat seinen Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen. Und wenn das nicht schon Anreiz genug wäre für die Fußballer, wartet diesmal sogar ein Geldpreis auf den Sportbereich der Gewinnerschule. Da heißt es also: anstrengen und anfeuern!


Zur gleichen Zeit veranstaltet die Universität Kassel den ersten der beiden Studien- und Berufsinformationstage. Insbesondere die Schüler der zweiten Qualifikationsphase (Q2) können sich dort einen Überblick über die Angebote der Uni und Kunsthochschule aber auch der HNA verschaffen. Genauere Angaben zu den verschiedenen Angeboten macht die Universität hier (Link). Alle Schüler, die noch keine „Laufzettel" haben, können sich am Montag im Sekretariat mit ihnen versorgen.


Ab 18 Uhr präsentieren die 13er-DS-Kurse von Frau Stanko und Herrn Lück die erste Aufführung ihres gemeinsamen Theaterstücks. Die Schüler haben sich eine „2-in-1"-Vorstellung ausgedacht, bestehend aus einer Interpretation von Goethes Faust sowie einer Casting-Show, bei der dem Publikum eine besondere Rolle zukommt. Karten gibt es sowohl bei den Veranstaltern als auch an der Abendkasse. Für einen „Pausen-Snack" wird gesorgt.


Mittwoch, 15.02.2012:
Der Mittwochvormittag beginnt mit dem zweiten Studien- und Berufsinformationstag. Die Fußballer dürfen sich ausruhen, z. B. am Abend bei der zweiten Vorstellung der 13er-DS-Kurse von Frau Stanko und Herrn Lück (Rahmendaten wie am Dienstag).


Doch auch wir vom Umlauf spielen munter mit in der „Woche der Angebote": Schüler der achten und neunten Klasse, die sich für Journalismus interessieren, können an unseren dreitätigen „Umlauf-Tagen" teilnehmen. Ab 8.30 Uhr kümmern wir uns am Mittwoch ums Schreiben und Veröffentlichen von Artikeln. Treffpunkt ist die Präsenzbibliothek im Hauptgebäude (Ysenburgstraße).


Alle Schüler, die vorhaben, am Freitag auf die Faschingsparty der SV zu gehen, sollten ihre Kostüm-Vorbereitungen langsam abgeschlossen haben.


Donnerstag, 16.02.2012:
Am Donnerstag haben dafür jedoch auch noch die Kurzentschlossenen Zeit.


Beim Umlauf geht es an diesem Tag um alle Facetten der Fotografie. Von der Bildgestaltung bis zur Nachbearbeitung bleibt hier kein Thema aus.


Freitag, 17.02.2012:

Film und Fernsehen werden die Themen unseres dritten Umlauf-Tags sein. Die Ergebnisse wird es in der Februar-Ausgabe von Umlauf TV zu sehen geben. 

Das Ende der Woche ist gleichzeitig der Höhepunkt der Woche: Ab 19.30 Uhr richtet die SV in der Aula eine Faschingsparty aus. Eingeladen sind alle ab der neunten Klasse. Der Eintritt beträgt 1 €, doch bei einem Preis für das originellste Kostüm kann man sich den Eintritt schnell wieder reinholen. Die Veranstalter haben „viele weitere Aktionen" auf der Veranstaltungsseite auf Facebook angekündigt. Seid also gespannt.


Ein so reiches Angebot an (eher) unterrichtsfernen Themen hat unsere Schule selten erlebt. Daher empfehlen wir euch, so viel wie möglich mitzunehmen; vielleicht auch einfach als gesammelten Vorrat für die nächsten trostloseren Wochen.

Hinweis zu den Bildern:

Das Bild von der Uni hat ChristosV gemacht, lizensiert unter: CC BY-SA 3.0
Die anderen kommen aus der Umlauf-Redaktion.

Gelesen 2537 mal