Meine Vorlesereise

Von
Meine Vorlesereise

Von unserem Gastredakteur Bosse Niemetz (6e)

Als unser Deutschlehrer, Herr Schön, uns im letzten Schuljahr sagte, dass unsere Klasse und damit auch unsere Schule am Vorlesewettbewerb teilnehmen wird, waren wir alle aus der 6e sehr aufgeregt. Zuerst wurde im November 2020 in unserer Klasse der oder die Beste im Vorlesen gesucht. Diese zwei von uns würden dann in den Schulentscheid der 6. Klassen am Goethe-Gymnasium kommen. Die Gewinner bei uns in der Klasse wurden so ermittelt: Einer oder eine beim Vorlesen in unserer Klasse wurde von der Klasse ausgewählt und der oder die andere von unserem Deutschlehrer.

Montag, 21. November 2016

Originelle Entschuldigung gewünscht? Bitte schön!

Von 
(8 )

Lehrerinnen und Lehrer haben in ihrem Berufsleben sicherlich schon eine Vielzahl an Entschuldigungen gelesen und ihr Repertoire an Gründen für das Fernbleiben vom Unterricht vermutlich stetig erweitert. Dabei wird es dem ein oder anderen auch nicht komisch vorkommen, dass es durchaus Exemplare gibt, die durch die Qualitätskontrolle fallen, da die angegebenen Gründe doch eher fadenscheinig sind. Dass es auch ganz anders geht - nämlich mit Ehrlichkeit und einer Begründung, die es so wohl noch nicht gegeben hat - durfte neulich Herr Schön erfahren.

Rehbock 500x300

Sehr geehrter Herr Schön,

am Montag, den 05.09.2016, ist unser Rehbock (Elliot, Anm. der Redaktion) vom Grundstück entlaufen. Da das handaufgezogene Tier nur auf unsere Tochter hört, habe ich in der Schule angerufen und sie gebeten, den Vertretungsunterricht ausfallen zu lassen. Sie hat dann nach der 4. Stunde die Schule verlassen und konnte das verängstigte Tier wieder nach Hause holen. Ich hoffe auf Ihr Verständnis und bitte Sie, das Fehlen zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen ...

 

Das ist definitiv ein Thema für unser Voting: Warst du bei deinen Entschuldigungen bislang immer ehrlich? Stimme hierzu in unserer aktuellen Umfrage ab!

Gelesen 2072 mal