Montag, 29 August 2011 15:30

Oberstufenturnier 2010

von unserer Redakteurin Lisa Finis; Fotos Tobias Aschenbrenner (11.02.2010)

Die Emil-Junghenn-Halle ist nicht wiederzuerkennen. In der Halle ist die Begeisterung zu spüren, die immer wieder aufkommt, wenn eine der Mannschaften unseres Gymnasiums aufläuft.

 

 Ein Tor von Pirasand Selvachandran für das Goethe-Gymnasium

 

Die Tribüne ist überfüllt und die Stimmung auf dem Höhepunkt, als Jannik Persch seine Chance ergreift und eines der grandiosesten Tore des Tages schießt! Der später zum Spieler des Tages gekürte Fußballer ist nach dem Spiel immer noch euphorisch: „Es ist wirklich super zu merken, wie die Halle mitgeht und uns anfeuert!“

Doch nicht nur Schüler unserer Schule sind unter den begeisterten Fans, auch viele Lehrer lassen es sich nicht entgehen, das Turnier bis zum Schluss zu verfolgen. Herr Müller, der Trainer unserer Schulmannschaft und gleichzeitig beliebter Sportlehrer des Goethe-Gymnasiums richtet dieses Jahr zum zehnten Mal das einzig überbliebene Schul-Fußball Turnier in Kassel aus: „Es macht immer noch so viel Spaß wie beim ersten Mal! An unserer Schule haben wir auch ein Luxusproblem: Wir haben zu viele sehr gute Fußballer!“

 

 
 Jannik Persch
 

Auch dies ist ein Grund, weshalb unsere Schule als einzige mit zwei Mannschaften an dem beliebten Schauspiel teilnimmt; neben ihnen haben sich noch acht weitere Schulen aus dem Landkreis und der Stadt an diesem Tag eingefunden.

 

Ein Spieler unserer ersten Mannschaft kommt etwas verunsichert nach einer 15-minütigen Spielzeit vom Feld: „Ich bin gar nicht mehr so sicher, ob wir heute unbedingt gewinnen!“ Diese Vorahnung bewahrheitet sich auch. Das Tunier endet mit dem Stand, dass unsere erste Mannschaft im Finale leider nicht die Lichtenberg-Schule schlagen konnte und mit 3:2 als Zweitplatzierter die Veranstaltung verlässt.

Herr Pflüger, Physik- und Sportlehrer, hat für großzügige Preise gesorgt und als Sponsoren MT Melsungen und das Cineplex mit je 10 Feikarten gewinnen können, und die Sparkassen-Versicherungen, die mit Handtüchern, Sporttaschen, Fußbällen und Mützen die Erstplatzierten beglückten.

 

Unsere Mannschaften belegten den zweiten und den dritten Platz und waren damit voll und ganz zufrieden. Nach der Siegerehrung sagt Tim Knipping aus der 11e: „Wir haben mit unserer Mannschaft zwar nur den dritten Platz gemacht, aber wir hatten einfach Spaß, und das ist Alles was zählt!“  Damit steht er nicht alleine da, denn eines ist klar geworden, unsere Mannschaften sind die Gewinner der Herzen und das ist unbezahlbar!

 

 
Gelesen 2559 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de
Mehr in dieser Kategorie: « Alumni-Portal Faschingsparty »