Montag, 29 August 2011 15:43

Erneute Erfolge bei DELF

von unserer Redakteurin Lisa Finis (24.03.2011)

Schon ist wieder ein Jahr vergangen und das Goethe-Gymnasium Kassel kann erneut stolz in Kooperation mit dem Institut Française aus Mainz das ­Diplôme d’ Études en Langue Française, kurz DELF, an die strebsamen Schüler verteilen.

 

Die fleißigen Schüler, die sich an diesem Nachmittag wieder in unserer Bibliothek versammelt hatten, warteten gespannt, um endlich von Herrn Ludgar Becklas, Frau Valerie Moreau und Frau Dr. Gabriele Klaus ihr erworbenes Diplom zu erhalten.

 

Frau Moreau sowie Frau Dr. Klaus haben auch im vergangenen Schuljahr wieder keine Mühen gescheut, um ehrgeizige Schüler ihrem Ziel ein Stück näher zu bringen.

Denn auch im letzten Schuljahr haben sich insgesamt 30 Schüler jeden Donnerstag für zwei Schulstunden freiwillig getroffen, um mithilfe der beiden engagierten Lehrerinnen ihren französischen Wortschatz sowie das fachliche Wissen zu erweitern.

 

Herr Becklas, Frau Moreau und Frau Dr. Klaus mit einer Absolventin

 

Für viele war es nicht der erste Kurs, den sie belegten, denn an unserer Schule wird die Möglichkeit geboten, insgesamt drei Abschlusszertifikate zu erreichen: A2, B1 sowie B2. Diese Abschlüsse sind in ihrem Schwierigkeitsgrad unterschiedlich gestaffelt.

 

Mit dem letzten Abschluss, B2, welcher dem Leistungskursniveau entspricht, haben die Schüler nun die Möglichkeit, auch an französischsprachigen Universitäten zu studieren.

Dazu sagt eine Schülerin der E-Phase: „Ich habe B2 bestanden und weiß aber noch nicht genau, ob ich an einer französischen Universität studieren möchte. Aber auf jeden Fall will ich nächstes Jahr den Französisch - Leistungskurs wählen und ich denke, dass dies eine sehr gute Vorbereitung dafür war!"

 

In diesem Jahr finden zum zweiten Mal die Prüfungen für den gesamten Bereich Nordhessens mit der Zusammenarbeit des Institut Française in Mainz an unserer Schule statt. Das heißt, dass sowohl die schriftlichen als auch die mündlichen Prüfungen hier direkt vor Ort absolviert werden konnten. 

 
 Die Schüler nach der Verleihung  

Dass die Schule diesen Erfolg vorweisen kann, ist zum größten Teil dem großen Engagement der Lehrerinnen Frau Dr. Klaus und Frau Moreau, die Französisch ihre Muttersprache nennen darf, zu verdanken.

Auch für das kommende Jahr haben sich wieder 23 Schülerinnen und Schüler angemeldet, die sich der Herausforderung stellen wollen.

Ihnen sowie dem Projekt ist weiterhin viel Erfolg zu wünschen!

Gelesen 2602 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de