Montag, 29 August 2011 15:45

Nur ein Traum!?

von unserer Redakteurin Alisar Dahere (20.05.2011)

Die Theater-AG der Jahrgänge fünf und sechs führte am 5. Mai zum zweiten Mal ihr Stück „Nur ein Traum!?" auf, welches mit viel Fantasie auf Seiten der Jungschauspielerinnen und der Unterstützung der AG-Leiterin, Frau Jahn-Schiller, geschrieben wurde.

 

 
 Invasion aus dem All?

 

„Nur ein Traum" ist der Titel des Theaterstücks, welches die Mädchen der Theater-AG mit viel Einsatz und Witz aufführten. Das Stück handelt von einer Gruppe, bestehend aus zwei Lehrerinnen, Schülern und einem Hund, die sich im schaurigen Wald verirrt. Sie finden eine Hütte, in der sie übernachten müssen, weil es schon dunkel geworden ist.

Bevor jedoch geschlafen wird, muss die Hütte auf Vordermann gebracht werden, damit es dort gemütlicher und ein wenig vertrauter ist, da überall Spinnweben und Staub sind. Doch die gruselige Atmosphäre kann nicht durchs Putzen entfernt werden und die Gruppe wird in der Nacht von den (un-)heimlichsten Träumen heimgesucht.

 

In den Träumen kommt ein Alien vor, der auf unserem Planeten Pizza essen geht und unsere Welt verwünscht, weil ihm dabei Paprika untergejubelt wurde. Unschuldige Menschen werden verfolgt und umgebracht, böse Hexen werden vernichtet, Geschenke wachsen auf Bäumen, rosa Schweine können fliegen und noch vieles mehr.

Am Ende des Stücks wachen alle aus der Gruppe vor Angst auf und finden noch dazu eine Leiche in der Hütte vor. Es wird ihnen alles zu unheimlich, und deswegen suchen sie so schnell wie möglich das Weite.

 

   
 Die Mörderin wird verhaftet  

Die Mädchen der Theater-AG zeigten, dass auch mit nur sehr wenigen Requisiten ein Theaterstück ein Erfolg sein kann. Für die Rolle der Polizistin wurden z.B. nur eine Polizeikappe und eine Waffe als Kostüm benutzt, und die Nachwuchsschauspielerinnen meisterten es überzeugend, ohne großen Aufwand für die Kostüme den Zuschauern ihre Rollen nahezubringen.  

 

„Nur ein Traum!?" ist ein fantasievoll und abwechslungsreich gestaltetes Theaterstück. Die Schauspielerinnen legten eine gute Aufführung hin und können stolz auf ihre Leistung sein, da die Zuschauer Spaß hatten und zwischendurch dem ein oder anderen auch einmal ein Schauer über den Rücken lief.

Gelesen 3078 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de