Mittwoch, 04 April 2012 10:53

Weitere Ausleihen gesichert!

von unserem Redakteur Paul Bröker (13.11.2011)

Grund zum Feiern am Standort Schützenstraße: Der Arbeitsvertrag mit Bibliothekar Bernd Burkhardt konnte verlängert werden. Mithilfe des Jobcenters der Stadt Kassel und Geldern des Fördervereins kann er auch weiterhin seiner Tätigkeit nachgehen und den Schülern Spaß am Lesen vermitteln.

Herr Burkhardt und Frau Tollrian
Sichtlich erfreut verabschiedet sich Herr Burkhardt von Frau Tollrian

Am Freitag, den 4. November, kam Frau Tollrian vom Jobcenter der Stadt Kassel in die Bibliothek im Wimmelgebäude, um Herrn Burkhardt zur Weiterführung seiner Tätigkeit zu gratulieren.

Schulleiter Becklas und einige Kolleginnen und Kollegen warteten mit einem Mix aus Salzstangen und Schoko-Riegeln auf, um schließlich feierlich mit einem Glas Sekt auf das freudige Ereignis anzustoßen. Bei der Gelegenheit zeigte Herr Burkhardt Frau Tollrian die Bibliothek. „Der Renner sind die Guinness-Bücher der Rekorde", erklärte er ihr, doch auch ältere Literatur sei erstaunlicherweise bei den Fünft- bis Achtklässlern sehr beliebt.


Die Schüler werden mit in die Bibliotheksarbeit einbezogen. Viele melden sich freiwillig und verleihen in den Pausen die Bücher an ihre Mitschüler. Dazu stattet Herr Burkhardt sie mit eigenen Ausweisen aus.


Seit unserem letzten Bericht im März über die Zehntausendste Ausleihe wurden weitere zweitausend Bücher verliehen. Und auch die Auswahl steigt stetig: So besitzt die Bücherei mittlerweile beispielsweise die komplette „Was-ist-was"-Reihe. Selbstverständlich kommen auch jedes Jahr zwei neue Umlauf-Hefte hinzu. Die Schüler haben zudem die Möglichkeit, per Zettel ihre Lese-Wünsche an Herrn Burkhardt zu richten, der sie dann zu erfüllen versucht.


Frau Tollrian zeigte sich beeindruckt vom Erfolg der Bücherei, an dem Herr Burkhardt maßgeblichen Anteil hat. „Eine Bücherei steht und fällt mit dem Engagement der Verantwortlichen! Erstaunlich ist, wie gut Sie die Schüler in die Arbeit mit einbeziehen", gratulierte Frau Tollrian dem sichtlich erfreuten Herrn Burkhardt zu weiteren tollen Lese-Jahren.

Dass Herr Burkhardt dem Goethe-Gymnasium erhalten bleiben würde, war jedoch für lange Zeit eine äußerst unsichere Angelegenheit und wird es leider auch bleiben. So kämpften besonders Herr Kratzke, Lehrer und Mitbetreiber der Bibliothek, sowie Schulleiter Becklas für eine Verlängerung des Vertrags. Jedoch ist allen Beteiligten bewusst, dass am Ende das Geld über die Stelle entscheiden wird, deren Sinn überhaupt nicht zur Debatte steht.


Die Redaktion wünscht Herrn Burkhardt alles Gute und den Schülern viel Lese-Erfolg!

Für eine größere Ansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken!

Gelesen 2816 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 April 2012 10:57
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de