Samstag, 16 April 2011 15:34

Bildungspolitiker begrüßen Vorstoß zur Schule erst ab 09.00 Uhr

(07.12.2000 16:10)

Hamburg (dpa) - Bildungspolitiker von SPD und Grünen haben den Vorstoß des renommierten Schlafmediziners Jürgen Zulley begrüßt, nach dem Schulkinder erst um 09.00 Uhr Schulbeginn haben sollten. Jörg Tauss, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, sagte der «Bild»-Zeitung (Dienstagausgabe): «Für die Kinder wären spätere Anfangszeiten schon gut, aber die Betreuung muss gesichert sein.»
Der SPD-Bildungspolitiker Klaus Barthel sagte: «Wir sollten das prüfen, denn es sprechen viele gute Gründe dafür. Der jetzige Zeitrhythmus der Schulen entspricht eigentlich nicht den modernen Erkenntnissen über die Aufnahmefähigkeit von Kindern und sollte gelockert werden. Wichtig ist, dass die Betreuung gesichert ist.»
Grünen-Bildungsexperte Matthias Berninger sagte: «Ich setze auf einen Ausbau der Ganztagsschulen, das würde die Eltern entlasten. Dann wäre auch gegen spätere Anfangszeiten nichts einzuwenden. Wichtig für Eltern sind verlässliche Öffnungszeiten.» Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen leidet zurzeit jeder 5. Schüler in Deutschland unter Schlafstörungen.

Gelesen 4997 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de