Samstag, 04 Juni 2011 23:44

Wer schön sein will muss frieren

Christine Phieler (25.09.2007)

Wo war der Sommer dieses Jahr bloß? Gerade warm war es ja nicht. Und jetzt kommt immer mehr das typische Herbstwetter; abends wird es früh dunkel, morgens ist es eiskalt, und den ganzen Tag ist nur Regen angesagt. Hinzu kommt das Gerücht, dass der Winter dieses Jahr früh kommen soll. Da wird es doch langsam Zeit die warmen Klamotten rauszuholen, oder?

 

Das sehen manche wohl gar nicht so. Bauchfrei, dünne Pullover, Miniröcke und Ballerinas, auch bei 10°C am Morgen. Frei nach dem Motto "Wer schön sein will, muss leiden", oder wohl eher "Wer schön sein will, muss frieren". Jeder sollte wissen, dass bei zu leichter Kleidung bei solchen Temperaturen aus einer harmlosen Erkältung schnell mal eine Lungenentzündung werden kann.

 

Egal ob Sommer oder Winter, bauchfrei geht immer.

Vor allem die bauchfreie Kleidung kann im Herbst und vor allem im Winter gefährlich werden. Schnell entstehen Blasen- oder Nierenentzündungen, die sehr schmerzhaft sein können. Da sollte man sich doch wirklich fragen, ob es das wert ist.

 

Der Gedanke vieler Mädchen ist jeden Morgen wieder der gleiche: "Bauchfrei und schick, oder lieber dicker Pulli und langweilig?" Am Schluss entscheiden sie sich für die bauchfreie Variante, denn die halbe Stunde bis zur Schule wird das schon gehen. Falsch gedacht! Denn wenn man das jeden Tag so macht, kann das später mal zu einem wirklichen Problem werden. Denn eine Folge von dem ewigen Bauchfrei sind zum Beispiel Rückenschmerzen.

 

Doch auch eine dicke Jacke über das dünne Top reicht nicht. Denn erst wird geschwitzt, und sobald die dicke Jacke runter ist, heißt es frieren. Und so entsteht noch schneller eine Unterkühlung und somit auch eine dicke Grippe. Ärzte empfehlen das "Zwiebelprinzip": viele dünne Schichten übereinander, denn so kann man ruhig auch mal die dicke Jacke ausziehen ohne gleich frieren zu müssen.

 

Das Gleiche ist es mit den Schuhen, hauptsache in.

Aber nicht nur die bauchfreien Jacken sind gefährlich, auch die zu leicht bekleideten Füße sollte man lieber dicker einpacken. Denn auch hier lauert die Gefahr der Erkältung. Anstatt der dünnen Ballerinas sollte hier auf warme Socken und Turnschuhe zurückgegriffen werden. Wahrscheinlich hören das viele der Mädchen jeden Tag schon oft genug von ihren Eltern, aber irgendwann sollte jeder merken, dass nicht alles was einem cool erscheint auch so cool ist. Denn ist es wirklich cool am Wochenende mit Grippe zu Hause im Bett zu liegen, während alle anderen feiern gehn und ihren Spaß haben?

Gelesen 3436 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de