Sonntag, 05 Juni 2011 00:05

Das verlockende Kärtchen

von unserer Redakteurin Jessy Franke (27.05.2011)

Ob in Kaffeehäusern, im Blumenladen oder in der Lieblingsbar - überall ist sie mittlerweile zu erhalten und jeder kennt sie: die Stempelkarte. Doch lohnt sie sich für Kunden wirklich oder ist sie nur ein gängiger Trick, um diese an Geschäfte zu binden?

 

Ein mit Stempelkärtchen vollgestopftes Portemonnaie

Das Prinzip der Stempelkarten ist recht simpel. Ersteht ein Kunde ein Produkt in einem Geschäft, bekommt er immer häufiger gleich eine Stempelkarte mit in die Hand gedrückt. Zeigt er diese beim nächsten Besuch und Kauf wieder vor, sammeln sich weitere Stempel auf dem Kärtchen an. Hat er eine bestimmt Anzahl erreicht, erhält der Kunde ein kostenloses Produkt oder eine Dienstleistung.

 

Doch an jeder schönen Sache gibt es schließlich auch einen Haken.

Allein an Stempelkarten von Kaffeehäusern habe ich bestimmt vier bis fünf in meinem Portemonnaie. Aber so wirklich regelmäßig gehe ich nur zu einem. Die anderen Karten vegetieren meist in meiner Tasche herum, bis ich sie irgendwann einmal wegschmeiße", sagt Luca Rudolph, Schülerin der Jahrgangsstufe 12.

Verbraucher sehen oft nur das verlockende Angebot in den Karten. Sie denken sich meist, dass sie ja bestimmt irgendwann einmal wieder in dem Geschäft vorbeischauen werden und dann nach ein paar Malen Vorteile daraus ziehen können. Doch was nützt es einem Kunden, unzählige verschiedene Karten mancher Geschäfte zu haben, die sich im selben Gewerbe aufhalten?

Also ich habe mir die anderen Karten der Kaffeehäuser nur aus reinem Prinzip mitgenommen. Ich dachte mir, wenn mein Lieblingsladen so welche hat, könnten sich die anderen auch irgendwann einmal lohnen", erläutert Luca Rudolph ihr Vorgehen.

 

Allerdings bergen die begehrten Kärtchen für die Vertreiber auch einige Vorteile. So sagt auch Anika Lehnhart, Angestellte in einem Kaffeehaus in Kassel: "Durch unsere Karten bekommen wir mehr und mehr Stammkunden. Unsere Gäste sehen, dass es sich lohnt, wenn sie immer wieder bei uns einen Kaffee trinken."

Letztendlich profitieren somit beide Seiten von der Stempelkärtchen-Offensive, aber das ultimative Mittel für die Kundenbindung bleibt schlussendlich immer noch die Qualität!

Gelesen 3771 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de