Mittwoch, 24 August 2011 20:21

Melamin statt Protein

von unserem Redakteur Steffen Engelbrecht (28.09.2008)

Milchpulver, welches zum Herstellen von Babynahrung benutzt wird, mit einer Chemikalie zu strecken die zur Herstellung von Kleber und Kunststoff dient, nur um den Proteingehalt zu erhöhen, hört sich unvorstellbar an. Doch die Gier nach dem Profit scheint manch einem chinesischem Geschäftsmann einen Dämon eingetrieben zu haben.

 

 Ca. 1.300 Kleinkinder liegen mit Nierenproblemen in Krankenhäusern

 

Vier tote Babies und über 6.000 Kleinkinder, die an Nierensteinen erkrankt sind, sind die Bilanz des Milchskandals der gerade in China ans Tageslicht getreten ist. Wie lange schon Geschäfte mit der verseuchten Milch gemacht werden ist unklar. Die giftige Chemikalie wurde nicht nur im billigen Milchpulver gefunden, sondern auch in Frischmilch. Der offizielle Lieferant der Olympischen Spiele in Peking Yili muss sich ebenfalls für melaminverseuchte Produkte verantworten.Besonders hart trifft es den Großteil des bevölkerungsreichsten Staates der Welt. Menschen die auf das billige Milchpulver nicht verzichten konnten und können. Wie korrupte Milchbauern und Firmen, wie Yili, Mengniu und  Guangming, mit dem Wissen um die Gefährlichkeit ihrer Produkte diese trotzdem in den Umlauf bringen konnten, bleibt unbegreiflich. Das der Skandal sich nun auch auf Frischmilch ausweitet ist unfassbar.

 

Für deutsche Verbraucher besteht keine Gefahr, da dieses Milchpulver nicht importiert wird. Das Kriminelle mit dem Leben von Kindern spielen, lässt die Frage offen, wie weit Menschen ihrer bösartigen Interessen wegen gehen. Bereits 2006 starben etliche amerikanische Haustiere, weil ihr Futter mit Melamin gestreckt worden war. Und Deutschland wurde jüngst vom sogenannten "Gammelfleisch-Skandal" heimgesucht, bei dem bereits verdorbenes Flaisch mit neuen Haltbarkeitsdaten umettikettiert wurde.

 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wünscht eine möglichst schnelle Klärung des Skandals und setzt dabei auf die chinesische Regierung. Die wird sich ärgern, dass der Skandal solche Ausmaße annimmt. China ist ein Staat der es schafft erfolgreiche Olympische Spiele zu initiieren, der aber auch rücksichtslos mit dem Leben seiner Bevölkerung spielt.

Gelesen 1211 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de