Samstag, 16 April 2011 16:10

DIHT-Chef: Eltern sollen ungeeignete Lehrer versetzen lassen

(27.04.2001 18:55)

Eltern und Schulleitung sollen nach den Vorstellungen des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelstages Berlin (dpa) - Eltern und Schulleitung sollen nach den Vorstellungen des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelstages, Ludwig Georg Braun, künftig «dauernd kranke» und «nicht geeignete» Lehrer auf andere Posten versetzen lassen können. Diese Forderung erhob der DIHT-Chef in einem Interview der Illustrierten «Bunte».
Auf Grund des «miserablen Zustandes des deutschen Schul- und Bildungssystems» müssten Schulen und Eltern mehr Verantwortung übernehmen, sagte Braun. Der Wirtschaftsstandort Deutschland könne es sich nicht erlauben, dass die Karriere von Schülern verbaut werde, «nur weil der Mathematiklehrer zu oft krank war und deshalb nicht unterrichten konnte». Solche Lehrer müssten in Positionen gebracht werden, wo sie «noch Nutzen bringen.» Betriebe täten dies schließlich auch, meinte der DIHT-Chef.

Gelesen 1338 mal
Techn. Administrator

technicher Administrator dieser Webseite

www.novitas-design.de