Naturkosmetik aus Kassel von Ben und Anna

Von
Naturkosmetik aus Kassel von Ben und Anna

Von unserer Redakteurin Tamina Fohrmann (10e)

Bio, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein werden in unserer Gesellschaft immer mehr wertgeschätzt. Besonders regionale Produkte sind beliebt, weil es keine langen Transportwege gibt. Auch in Kassel gibt es ein Unternehmen, das sich mit biologischen Produkten beschäftigt. Ben und Anna sind nicht nur die Namen der Gründer, sondern es ist auch der Name der Firma, die in Kassel ihren Sitz hat und Naturkosmetik herstellt. Kosmetik ist aber nicht, wie oft angenommen wird, nur Lippenstift oder Mascara. Diese Dinge fallen in den Bereich der dekorativen Kosmetik.

Gastautor

Gastautor

Donnerstag, 01 Dezember 2022 19:05

Naturkosmetik aus Kassel von Ben und Anna

Von unserer Redakteurin Tamina Fohrmann (10e)

Bio, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein werden in unserer Gesellschaft immer mehr wertgeschätzt. Besonders regionale Produkte sind beliebt, weil es keine langen Transportwege gibt. Auch in Kassel gibt es ein Unternehmen, das sich mit biologischen Produkten beschäftigt. Ben und Anna sind nicht nur die Namen der Gründer, sondern es ist auch der Name der Firma, die in Kassel ihren Sitz hat und Naturkosmetik herstellt. Kosmetik ist aber nicht, wie oft angenommen wird, nur Lippenstift oder Mascara. Diese Dinge fallen in den Bereich der dekorativen Kosmetik.

Von unserer Redakteurin Emma Pilz (7e)

Seit Beginn des neuen Schuljahres haben wir eine Zweigstellenleiterin am Standort II: Frau Kurzenknabe hat dort nach den Sommerferien ihr Büro bezogen und kümmert sich um die verschiedensten Belange, die sich in und um Goethe II herum ergeben. In der Redaktion haben wir überlegt, dass wir ihr ein paar Wochen geben, um sich einzufinden. Dann haben wir sie besucht, um sei ein bisschen besser kennenzulernen und euch vorzustellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

Mittwoch, 09 November 2022 16:57

Der 09. November - in Gedenken an Otto Hess

Er galt als einer der beliebtesten und fürsorglichsten Lehrer der Schule”. Seine Schüler nannten ihn “Onkel Otto” oder “Ottche”: Dr. Otto Hess, geboren am 24. März 1882, wohnte im Kirchweg 72 in Kassel und unterrichtete Mathematik, Physik und Chemie an der Oberrealschule II. Seine Dienstzeit als Lehrer nahm jedoch ein bitteres Ende. Bereits unmittelbar nach dem 30. Januar 1933 bekam Otto Hess den Antisemitismus der deutschen Gesellenschaft zu spüren. Ein ehemaliger Schüler erinnert sich, dass Hess von den meisten seiner Kollegen gemieden wurde. Auch auf seinem Schulweg wurde er von Schülern angepöbelt.

Montag, 17 Oktober 2022 19:57

Graffiti im Raptorenkäfig

Von unseren Redakteurinnen Lina Euler (8a) und Charlotte Sperlich (9a)

Seit ein paar Wochen hat unser Goethe-Gymnasium einen neuen Sportbereich, der am Nachmittag auch von der Öffentlichkeit genutzt werden kann. Aber nicht nur der Sportkäfig, der optisch ein wenig an „Jurassic Park“ erinnert, ist neu, sondern auch die Graffitis, die im Rahmen des WPU Kunst entstanden sind und dem ganzen einen richtig coolen Anstrich geben. Da wir uns sehr für jede Art von Kunst interessieren und Charlotte selbst an dem Projekt beteiligt war, beschlossen wir, euch das Entstehen der Graffitis vorzustellen.

Montag, 03 Oktober 2022 19:18

Wir stellen vor: unsere neue SV!

Von unserer Redakteurin Tamina Forhmann (10e)

Jetzt ist es endlich offiziell: Merve Göksu hat die SV-Wahl der vorvergangenen Woche gewonnen und ist unsere neue Schülersprecherin. Dabei setzte sie sich gegen die beiden anderen Kandidaten durch und kann ihr Amt somit fortführen. Ihr Hauptanliegen sieht sie darin, ein positives Schulklima zu schaffen, sodass alle gerne zur Schule kommen. Auch jährlich wiederkehrende Aktionen der SV, zum Beispiel die Rosen am Valentinstag, möchte sie beibehalten. Merve war bereits im letzten Jahr unsere Schülersprecherin.

Donnerstag, 29 September 2022 19:14

Die Big Challenge - ohne geht es nicht!

Von unserer Redakteurin Arina Schwabenland (7e)

Auch in diesem Jahr motivierten die Englischlehrer*innen wieder die Schüler*innen ab Jahrgang 5, sich der „Big Challenge“ zu stellen. Am Freitag, den 16.09.2022, fand jetzt die Siegerehrung in der Cafeteria Goethe II statt. Geleitet wurde die Preisverleihung von Herrn Fohrmann, der seit inzwischen vielen Jahren für die Organisation und Durchführung zuständig ist. Die Challenge setzt sich aus 45 Fragen zusammen, die manchmal ziemlich knifflig sind und aus grammatischen und allgemeinen bzw. landeskundlichen Fragen besteht. 

Freitag, 23 September 2022 13:41

Warten auf das Ergebnis der SV-Wahlen

Von unserer Redakteurin Tamina Fohrmann (10e)

Das Amt des Schülersprechers oder der Schülersprecherin ist eines, bei dem man viel Verantwortung übernehmen und bereit sein muss, sich für die gesamte Schulgemeinschaft auch über den Unterricht hinaus einzusetzen und mit anderen zusammenzuarbeiten. Auch dieses Jahr wurde wieder ein(e) Schülersprecher(in) gewählt. Die Wahlen fanden jahrgangsweise statt, die Jahrgänge 5-8 wählten am Dienstag (20.9.22) und die Jahrgänge 9-13 am Mittwoch (21.09.22). Bereits vor der Wahl wurden Steckbriefe der Kandidat*innen mit deren Interessen und Zielen ausgehängt, aber natürlich stellten sich alle drei Kandidaten auch vor jedem Jahrgang noch einmal persönlich vor.

Dienstag, 05 Juli 2022 18:40

Don't look up - eine Filmrezension

Von unserer Redakteurin Tasnim Amesjoun (6f)

Ein zerstörerischer Asteroid, zwei mittelmäßige Astronom*innen und eine korrupte Regierung, die sich vor allem für ihren Wahlstoff interessiert und nicht für Tagespolitik - all das kommt in der Netflix-Produktion ,,Don’t Look Up” vor, die am 24. Dezember 2021 herauskam und ab 12 freigegeben ist. Der Film zeigt zwei schrullige Astronom*innen, die sich auf eine Pressereise begeben, um die Menschen vor einem alles zerstörenden Asteroiden zu warnen. Der mit hochkarätigen Schauspieler*innen besetzte Film überrascht an vielen Stellen und ist insgesamt absolut sehenswert.

Freitag, 03 Juni 2022 19:01

hr-Team dreht Beitrag über MTB-Park

Von unseren Redakteur*innen Tamina Fohrmann (Text) und Antony Braun (Fotos)

Die meisten Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums haben es inzwischen mitbekommen: Es gibt an unserer Schule seit dem letzten Winter einen Mountainbike-Platz, der jetzt, da es wieder wärmer wird, auch endlich richtig genutzt werden kann. Das Projekt dient nicht nur der Mountainbike-AG, sondern soll auch im Unterricht genutzt werden. Nicht nur für Schülerinnen und Schüler ist der Platz interessant: Am 19.5.2022 war das hr-fernsehen an unserer Schule, um einen Bericht für die Hessenschau zu machen.

Sonntag, 22 Mai 2022 14:19

Wir sind Bike-School!

Von unserer Redakteurin Tamina Fohrmann

Über schräge Kurven, dann auf einem circa 10 Zentimeter dicken Holzbalken balancieren und über kleine Erhöhungen springen; dabei möglichst nicht umkippen, nicht zu schnell und nicht zu langsam unterwegs sein. Das hört sich zunächst einfach an, aber so leicht ist es nicht. Die beschriebenen Elemente stehen im neuen Mountainbike Park des Goethe-Gymnasiums und erfordern, gerade für Neueinsteiger auf dem Gebiet Mountainbiking, einiges an Überwindung und Können. „Die Idee für diesen Platz entstand vor etwa zwei Jahren, weil wir wussten, dass der Platz hinter der Schule nicht genutzt wird“, so Marco Ruppert

Seite 1 von 15