Museum im Goethe-Gymnasium

Museum im Goethe-Gymnasium

Im November verwandelte sich die Innenausstattung unserer Präsenzbibliothek für zwei Wochen lang. Blind in den Raum gehen und einfach einen Sitzplatz ansteuern wie immer- Fehlanzeige! Stattdessen stieß man sich, wenn man unaufmerksam genug war, an einer Tafel. Nachdem dann das Bewusstsein zurückgekehrt war, ließ sich auf der Tafel ein Pfeil erblicken, der nach rechts wies. Der Blick in diese Richtung lohnte sich und weckte Neugier: eine Vielzahl an Informationen auf Plakaten an mehreren Tafeln, eine Glasvitrine mit Objekten und Schriftstücken. Doch was sollte das alles?

Gastautor

Gastautor

Samstag, 15 Februar 2014 23:00

Goethes Hallen durchs Objektiv gesehen

Von unseren Redakteuren Lukas Buchenau und Jakob Traxel

Bild 18 KopieEin sonniger Winternachmittag. Die Kamera aus der Tasche geholt, und schon geht die Jagd auf Schnappschüsse los. Ein Motiv zu finden ist nicht schwer, es perfekt in Szene zu setzen schon eher.

Die folgende Bildstrecke zeigt, wie aus alltäglichen Gegenständen spannende Bilder werden können. Das Spiel mit Licht und Schatten ist eines der besten Motive, das man vor die Linse bekommen kann. In der Schule fanden wir auf unserem Streifzug viele verschlungene Formen.

Montag, 20 Januar 2014 23:00

Vegan for Fit! - Einen Monat vegan Leben

 Von unserer Gastredakteurin Hannah Burgmann (Q3)

teaserBesonders zum Jahreswechsel beschließen Menschen oft, etwas zu ändern. Keinen Alkohol mehr, keine kleinen Dickmacher zwischendurch, allgemein gesünder leben.

Ganz ohne Feuerwerk und Bleigießen hat sich unsere Gastredakteurin Hannah Burgmann dazu entschieden, einen ganzen Monat vegan zu leben. Alles, was sie dafür brauchte, waren ein Buch, viel Zeit und Unmengen an Gemüse. Doch ihr Bericht zeigt, dass vegane Ernährung nicht nur Verzichten heißt, sondern auch oft Raum zum Genießen lässt. 

Sonntag, 08 September 2013 22:00

Suomi ja takaisin 30 kertaa

Von unseren Redakteuren Jakob Traxel und Lukas Buchenau

500x300CrossCountryDSC 0148"Suomi ja takaisin 30 kertaa!!!" Das war Finnisch und heißt: 30 Mal Finnland und zurück. Schon zum dreißigsten Mal wagte sich eine Gruppe Jugendlicher unserer Schule im Februar für zehn Tage in das verschneite Finnland.

Die Austauschpartner - die Schüler leben in Gastfamilien - hatten sich bereits vor dem Besuch in Rovaniemi per Facebook kennengelernt. Jetzt stand der Gegenbesuch an und alle freuten sich auf ein Wiedersehen mit den Gästen aus Kassels Partnerstadt.

Donnerstag, 13 Juni 2013 22:00

Bye, bye „Deutsches Turnfest“!

Von unserer Gastredakteurin Tamina Kaiser (6a)

einleitung auswahlAm 18.05. machten sich die Turnerinnen und Turner unsere Schule auf den Weg zum traditionellen Turnfest, das dieses Jahr in Mannheim stattfand und dessen Wurzeln bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückreichen. Bis heute hat es sich zum größten Wettkampf- und Breitensportereignis der Welt entwickelt, das viele Wettkämpfe in unterschiedlichen Sportbereichen- und disziplinen bietet.

Unsere Gast-Redakteurin Tamina Kaiser war mit dabei und hat ihre Eindrücke festgehalten.

 

Montag, 06 Mai 2013 22:00

Broadcast yourself!

Von unseren Redakteurinnen Dörte Beuermann und Ruja Haidari

335x200Du weißt bestimmt, woher dieser Slogan stammt: Richtig, das ist das Motto der zu Google gehörenden Internetplattform Youtube! Neben Facebook und Google ist Youtube eine der meistbesuchten Websites weltweit. Es bietet seit Februar 2005 einen kostenlosen Zugang zu Videos verschiedener Kategorien.

Jeder hat die Möglichkeit, diese Videos anzusehen, sie zu kommentieren und zu bewerten. Gehörst du auch zu den 38 Millionen Usern in Deutschland?

Mittwoch, 10 April 2013 22:00

Schon nah dran am großen Kino

Von unserem Gastredakteur Herrn Saerbeck

einleitung dsIm Februar verwandelten Herrn Lücks DS-Kurse aus der Q4 die Aula des Goethe-Gymnasiums wieder einmal in eine Theater-Bühne der besonderen Art. Mit zwei interessanten Auftritten zeigten die Schauspieler ihr Talent und fesselten das Publikum an die Sitze.

Deutsch- und PoWi-Lehrer Herr Saerbeck nahm die unterschiedlichen Präsentationen zum Anlass, eine Kritik zu verfassen, und fand viel Lob, aber auch Vorschläge für die nächste Schauspieler-Generation.

Donnerstag, 21 Februar 2013 14:22

Impressionen vom Polarkreis: Rovaniemi 2013

Aus der Redaktion

335x200EishotelBettDSC 0097Alle zwei Jahre wieder...findet der Austausch mit unserer Partnerschule in Rovaniemi (Finnland) statt. Auch dieses Jahr stürzten sich wieder abenteuerlustige und hartgesottene SchülerInnen aus der Q1 ins Ungewisse.

Ist es dort oben am Polarkreis wirklich manchmal minus 30 Grad kalt? Muss ich da immer mit Mütze rumlaufen? Wir besuchen den Weihnachtsmann? Das klingt doch alles wie in einer anderen Welt. Ist es auch ein bisschen, wie unsere Bilder zeigen!

Von unserem Gastredakteur Christopher Schmelz

einleitung auswahl1. Februar 2013; 07:40 Uhr, Parkplatz Auestadion: ca. 50 Schülerinnen und Schüler, bepackt mit Koffern und Skiern, können kaum erwarten, dass die Fahrt endlich losgeht. Nach einer Woche mit Dauerregen in Kassel kann sich niemand vorstellen, dass wir schon am Nachmittag auf unseren Skiern stehen können.

Nachdem alles gut verstaut worden ist und jeder seinen Platz im Bus gefunden hat, geht es los: Spaß, Schnee und tolle Aktivitäten voraus!

Von unserem Gastredakteur Erik Tuchtfeld

umlauf anreißer

Ein bisschen Köln, ein bisschen Bonn, ein bisschen Mainz: Das war das von der SV ausgegebene Ziel der Faschingsfeier für die Klassen 5-8 am vergangenen Montag, dem 11. Februar 2013.

Und so wurde es ein sehr heiterer Nachmittag, den die verkleideten Schülerinnen und Schüler in der Cafeteria verbrachten. Mit Musik, Spielen, Schminken und Live-Auftritten garniert, war für jeden was dabei. Fazit: Ob Helau oder Alaaf, das Ziel wurde erreicht!

 

Sonntag, 03 Februar 2013 07:27

Mehr ist mehr!

Aus der Redaktion
335x200IMG 2696Darf's auch etwas mehr sein? Diese Frage kennt jeder Nicht-Vegetarier vom Schlachter und entscheidet sich meistens ohne ausschweifendes Nachdenken für ein eindeutiges Ja.

Der Fleischereifachverkäuferin ist das recht - nicht alle haben das Adlerauge zum Wurstscheibenabschätzen, wie eine Supermarktkette uns via Werbung glauben machen will - und der Kunde geht glücklich mit seinem etwas größer geratenen Wurststapel nach Hause. Neuerdings hat auch das Kultusministerium die Darf's-auch-etwas-mehr-sein-Strategie für sich entdeckt.

Seite 5 von 7