Die 6e bewirbt sich beim KiKA

Von
Die 6e bewirbt sich beim KiKA

Mit einem spannenden und vielseitigen Video hat sich die Klasse 6e beim KiKA für die Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ beworben. Hierfür haben die Schülerinnen und Schüler, gemeinsam mit der Unterstützung der Eltern, viel Zeit investiert und einen Film erstellt, der sich wirklich sehen lassen kann! Zwar wurde die 6e im Auswahlverfahren (Dezember 2018) leider nicht für die Sendung ausgewählt, aber die filmische Bewerbung wollen wir euch trotzdem nicht vorenthalten. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen! Und vielleicht startet die Klasse ja im nächsten Jahr einen neuen Anlauf!

Gastautor

Gastautor

Sonntag, 03 Februar 2013 07:27

Mehr ist mehr!

Aus der Redaktion
335x200IMG 2696Darf's auch etwas mehr sein? Diese Frage kennt jeder Nicht-Vegetarier vom Schlachter und entscheidet sich meistens ohne ausschweifendes Nachdenken für ein eindeutiges Ja.

Der Fleischereifachverkäuferin ist das recht - nicht alle haben das Adlerauge zum Wurstscheibenabschätzen, wie eine Supermarktkette uns via Werbung glauben machen will - und der Kunde geht glücklich mit seinem etwas größer geratenen Wurststapel nach Hause. Neuerdings hat auch das Kultusministerium die Darf's-auch-etwas-mehr-sein-Strategie für sich entdeckt.

Donnerstag, 24 Januar 2013 21:01

Eine ziemlich coole Sache

Von unserer Gastredakteurin Tamina Kaiser (6a)

335x200IMG 2789Eine coole Sache! Das behaupten zumindest die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a. Neugierig? So erging es auch uns vor ein paar Wochen im Kunstunterricht bei Frau Coers. Unsere Klassenlehrerin gab uns die neue Kunstaufgabe, die zuerst ein wenig für Verwirrung sorgte.

Sie erklärte uns, dass sie eine Kopie eines Skelettes im Kopierraum gefunden habe und ihr beim Zurückgeben ein Gedanke gekommen sei.

Montag, 14 Januar 2013 23:00

Ich sei ein Nobelpreisen

Von unseren Redakteurinnen Sina Schäfer und Eva Lünstroth

335Am 10. und 12. Dezember zeigten die Schauspieler der Q3 ihr Können mit dem Stück „Die Humanisten - Ein längst fälliger Beitrag zur Pisa-Studie“. Der DS-Kurs von Frau Coers und der Musik-Kurs von Herrn Scharvogel arbeiteten bei dieser Produktion erstmals zusammen.

Zu Beginn spielten zwei Schüler einen Deutschsprachkurs, in dem sie einen Professor und einen Dolmetscherin verkörperten und uns Jandles simplifizierte Sprache lehrten.

 

Freitag, 22 Februar 2013 23:00

Pöbler ohne Grenzen?

Aus der Redaktion

Gedenkstein

Wenn sie an Deutschland denken, denken viele Menschen oft automatisch auch an die nationalsozialistische Vergangenheit. So auch im Ausland, wo auch schon einmal versucht wird, deutschen Touristen Relikte aus der Nazi-Zeit anzudrehen, wie eine Redakteurin von einem Alaska-Trip zu berichten weiß. Doch ist das Vorurteil vom Nazi- Deutschen berechtigt?

Das fragt man sich besonders in einer Stadt, die in den letzten Jahren wegen der NSU-Morde immer wieder in die Medien geraten ist. 

Donnerstag, 01 November 2012 23:00

Goethe-Schüler rennen für guten Zweck

Von unserer Gast-Redakteurin Tamina Kaiser (Klasse 6a)

IMG 2731An unserer Schule gibt es im Wimmelgebäude eine Bibliothek. Wir Schüler können dort Bücher ausleihen oder einfach nur in der Leseecke gemütlich darin lesen. Unsere Bücherei wird von Herrn Burghart geleitet, den alle sehr nett finden.

Leider ist kein Geld für dessen langfristige Anstellung vorhanden. Deshalb war es notwendig, Geld für ihn zu sammeln, und so entstand die Idee für einen Sponsorenlauf.

Von unserem Gast-Redakteur Christopher Schmelz (Klasse 7b)

1Die atemberaubende Atmosphäre des 1. Junior-Ruder-Bundesliga Starts der Kasseler Sprintachter in Duisburg war den Junioren des Goethe-Gymnasiums in Renngemeinschaft mit der RG, der Albert-Schweitzer-Schule und dem Friedrichsgymnasium noch allgegenwärtig, als sie am 08.September 2012 in Münster ihre zweite Chance sahen: die nächste Gelegenheit, sich einen Platz unter den ersten Drei zur Siegerehrung zu sichern.

In Duisburg noch knapp unterlegen, waren unsere Junioren bereit zum Angriff auf die Spitze der Junior-RBL.

 

Donnerstag, 13 September 2012 22:00

Junioren-Ruder-Bundesliga am 18.08.2012 in Duisburg

Von unserem Gast-Redakteur Christopher Schmelz (Klasse 7b)

head

Mit großer Spannung warteten Insider, Sportler und Kenner der deutschen Sprintliga auf das Bergfest der Bundesliga in Duisburg am Samstag, den 18.08.2012.

Am westlichen Rand des Ruhrgebiets kamen die 54 stärksten Sprintachter Deutschlands nach der Olympiapause wieder zu einem hitzigen Livesport-Event zusammen, zwischenzeitlich verstärkt durch diverse Sportlerinnen und Sportler der U23-Weltmeisterschaften, die zurück in ihre Klubboote gekehrt waren, sowie den einen oder anderen Olympiasportler aus London.

Mittwoch, 22 August 2012 22:00

Boys' Day

Von unserem Gastredakteur Christopher Schmelz (Klasse 7b)

boysday 2012 1

Im Frühling dieses Jahres fand für die Unterstufe wieder der Girls' und Boys'-Day statt. Dabei handelt es sich um einen Aktionstag in ganz Deutschland, der jungen Schülern ab Jahrgangsstufe 5 Einblicke ins Berufsleben erlaubt.

Auch Christopher Schmelz nahm hieran teil und hat einen spannenden Bericht über seine Eindrücke geschrieben. Tätig war er in der Edeka-Filiale im benachbarten Niestetal-Sandershausen. Lest hier von Christophers Eindrücken!

Freitag, 17 August 2012 22:00

Kafka, die Ameise

Von unserer Gastredakteurin Jenny Peters (Q3)

dali einlauf 1Kafka ist ein Name, den jeder von uns schon einmal gehört hat. Insbesondere im Deutschunterricht der höheren Klassen kann man dem Autor jüdischer Herkunft nicht aus dem Weg gehen.

Seine äußerst düsteren Erzählungen und Romane zählen zur Weltliteratur. Jenny Peters, eine Schülerin unserer Q3, verfasste eine Glosse über Franz Kafka, die das Genie in einem neuen und dennoch altbekannten Licht zeigt:

Donnerstag, 07 Juni 2012 17:46

Goethe-Teams bundesweit unter den Top Ten

Von unserer Gastredakteurin Tamina Kaiser (Klasse 5a)

umlaufZwei Mannschaften des Goethe-Gymnasiums halten Einzug in das Bundesfinale im Geräteturnen in Berlin. Bei dem Landesentscheid –Geräteturnen- in Gründau Lieblos belegten die Mädchenmannschaft und die Jungenmannschaft den ersten Platz und qualifizierten sich für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia" in Berlin am 09.05.2012.

Die Freude war groß, denn nach Berlin zum Bundesfinale reisen zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes für jeden Sportler.

Seite 6 von 7