Auf einen Schlag war alles anders

Von
Auf einen Schlag war alles anders

Von unseren Redakteuren Antony Braun und Amelie Kleinheyer

„Und plötzlich war von einer auf die andere Sekunde mein Leben aus den Fugen geraten. Alle meine Träume zerplatzten auf dem harten Asphalt.“ Das sind die Worte, mit denen Christoph Rickels beschreibt, wie sein Leben sich auf einen Schlag änderte. Vier Monate Koma - Essen, Laufen und Reden neu erlernen wie ein Baby – und das alles nur wegen einer unüberlegten Aktion eines anderen? Was genau ist dort passiert? Am 23.10.2019 ist Christoph Rickels bei uns am Goethe-Gymnasium zu Gast und erzählt, was ihm widerfahren ist.

Gastautor

Gastautor

Stadtmeister 335 200Die Fußballer der Wettkampfklasse IV unserer Schule sind erneut Stadtmeister. Die neun Goethe-Schüler setzten sich dabei gegen neun andere Schulteams durch.

Damit ist das Goethe-Gymnasium Kassel nun schon das zweite Mal in Folge Stadtmeister und wird nun bei den Regionalmeisterschaften antreten. Die Stadtmeisterschaften in Baunatal wurden sehr erfolgreich von Schulsportkoordinator Norman Huy organisiert.

ArtikelIMG 335200Jeder Mensch sollte sich eigentlich über ein Feedback freuen: eine Rückmeldung zu seiner Arbeit, seinen Fähigkeiten oder möglicherweise seinen Schwächen.

Ein solches Feedback setzt jedoch voraus, dass die Person auch ein Feedback bekommen möchte und den persönlichen Nutzen erkennt. In der Schule bekommen jedoch meist nur Schülerinnen und Schüler ein Feedback – zwangsweise - nämlich als Note auf dem Zeugnis.

Samstag, 24 März 2012 15:31

Kasseler Vieltransportgesellschaft

ArtikelIMG 335200Wer kennt das nicht: Nach 8 oder gar 10 Stunden Schule ist das einzige, was viele Schüler bewegt, endlich nach Hause zu kommen.

Für viele von uns bedeutet dies eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In diesen ist es jedoch meist eng, heiß und stickig, da viele autolose Menschen gleichzeitig Wege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen. Doch wer sind diese verschiedensten Personen und was steckt noch alles hinter einer einfachen Fahrt mit der Straßenbahn?

Samstag, 24 März 2012 14:42

Faustisches Entrücken

ArtikelIMG 335200Am 14. und 15. Februar stellten die Kurse „Darstellendes Spiel" (DS) des Jahrgangs 13 gemeinsam ihre neuen Stücke vor.

Unter der Leitung von Frau Stanko und Herrn Lück hatten die Schüler aus klassischer Literatur individuelle und moderne Theaterstücke entwickelt. Zwei Vorführungen an einem Abend hatte es an unserer Schule noch nie gegeben. Die DS-Kurse stellten dabei eine Neuinterpretation von Goethes Faust sowie eine "entrückte" Form von Leonce und Lena.

Seite 8 von 8