Ehrenamt im Notzustand

Ehrenamt im Notzustand

Jede*r vierte Deutsche engagiert sich ehrenamtlich. Die ergab eine Erhebung der Statista. Ehrenamtlich aktiv zu sein hat mir, einem ehemaligen Schüler des Goethe-Gymnasiums, ein Stipendium für mein Studium erbracht. Doch seitdem im Frühjahr das Coronavirus den ganzen Globus in einen Ausnahmezustand versetzt, ist die Möglichkeit, ein Ehrenamt auszuüben, stark eingeschränkt. Es folgt mein persönlicher Bericht über die Erfahrungen mit Ehrenamtlichkeit in diesem Jahr. Für mich und mein Ehrenamt kam Anfang März dieses Jahrs die Hiobsbotschaft: Die Veranstaltung des Europäischen Jugendparlaments (EJP) in Göteborg fiel aus.

Eike Plhak

Eike Plhak

Thumbnail Internetseite YOUAm Wochenende vom 28-30.11.2014 fand in den Dortmunder Westfalenhallen die Jugend-Messe YOU statt, eine DER Messen, wenn es um Jugendkultur geht. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt auf digitaler Kommunikation und sozialen Netzwerken. 
Anwesende Redakteure und Redakteurinnen aus ganz Deutschland verfassten einen Live-Blog, den man unter http://jpev.you-berlin-blog.de erreichen kann. Auch wir mischten uns unter die Journalisten und nahmen zu fünft die Messe unter die Lupe. So nutzte unser TV-Team die Gelegenheit, um einige Aufnahmen zu machen. Wir wünschen viel Spaß bei unseren Impressionen des Samstags.

Thumbnail Internetseite SJ 125 FestaktAm 17. September 2014 feierte das Goethe-Gymnasium sein 125 jähriges Bestehen. Teil der ganztägigen Veranstaltung war ein Festakt, den UMLAUF-TV dokumentiert hat. 

Zwischen den Reden von Oberbürgermeister Bertram Hilgen, Dr. Helmut Reitze, dem Intendanten des Hessischen Rundfunks, und vielen anderen stellte die Schule ihren bilingualen Bereich durch ein kleines Theaterstück vor. Darüber hinaus spielte der Darstellendes Spiel-Kurs der Q3 von Frau Binnenmarsch einen Ausschnitt aus ihrem neuen Stück vor und musikalische Begleitung wurden durch Paulina Gorol und das Schulensemble geliefert.

Thumbnail KasselTotal InternetseiteAm 10. Oktober 2014 öffnete sich ein neuer Weg in den Kassler Untergrund. In der Kölnischen Straße ermöglicht nun das Projekt "Kassel Total" den Eintritt in eine Felsenkelleranlage, die im 2. Weltkrieg als Luftschutzraum genutzt wurde. Ein Zugang war vorher schon möglich, aber der neue Weg ist deutlich umbeschwerlicher und ermöglicht nun noch mehr Interessenten den Einblick in die Geschichte unserer Stadt. 

Wir interviewten Bernd Tappenbeck und Tom Gudella, zwei der Verantwortlichen für dieses Projekt. Viel Spaß beim Abtauchen in die Unterwelt!

Thumbnail SJ 125 InternetseiteAm 17. September 2014 feierte das Goethe-Gymnasium sein 125-jähriges Bestehen. Zuvor fanden zwei Projekttage statt, an denen sich Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium auf das Event vorbereiteten. Neben dem Festakt in der Aula waren die zahlreichen Projekte der Schülerinnen und Schüler das Highlight des Tages.

Darüber hinaus konnten die Besucher viel über die Geschichte der Schule erfahren und auch Einblick in den Schulalltag erlangen. Erfahrt hier alle Hintergründe und seht u.a. Frau Kühn und Herrn Beuchel im Interview! 

Thumbnail Internetseite Arnold BodeArnold Bode ist seit dem 3.Oktober 1977 tot, aber über seinen Tod hinaus lebt doch sein Vermächtnis weiter. Dem Künstler, der dadurch, dass er die documenta ins Leben rief, weltweite Bekanntheit in der Kunstszene erlangte, wurde ein Monument für die Ewigkeit gesetzt: Eine Schule in Kassel wurde nach ihm benannt.

So ist die ehemalige Walter-Hecker-Schule in der Schillerstraße nun in "Arnold-Bode-Schule" umgetauft worden. Zu diesem Anlass wurde ein Kunstwettbewerb initiiert, an dem auch Schüler des Goethe-Gymnasiums teilgenommen haben. Wir filmten!

Thumbnail Online-Vertretungsplan InternetseiteEndlich! Nach mehreren Jahren des Hoffens, Bangens und Kämpfens hat es geklappt: Der Online-Vertretungsplan ist da! Auf den SV-Sitzungen der letzten Jahre war er noch das am meisten diskutierte Thema und hatte besonders für die Schülerschaft eine große Bedeutung. 

Seit der Woche nach dem Jubiläum haben alle Schüler/innen und Lehrer/innen Zugriff auf den Plan. Wir interviewten Herrn Schales, um alle Hintergründe zu erfahren und euch zu erklären, wie ihr den Plan ab sofort nutzen könnt.

 

Thumbnail Einschulung InternetseiteSeit dem 09.09.2014 erfreut sich unsere Schule vieler neuer Gesichter: Die neuen Fünftklässler wurden eingeschult und sorgen für Schwung auf dem Schulhof!

Wir filmten die Einschulungsfeier und können den Mini-Goethes schon einmal attestieren, dass sie sowohl beim Gang auf die Bühne als auch beim Abtreten (manche nahmen es sportlich und verschmähten die Treppen) eine gute Figur machten! Wir freuen uns über die Verstärkung und drücken allen Neuankömmlingen sowie ihren Klassenlehrerinnen die Daumen für eine entspannte Zusammenarbeit!

Dienstag, 09 September 2014 22:00

Der Abschied der Legenden - UMLAUF TV Juli 2014

Thumbnail Abistreich InternetseiteUnter dem Moto „Mit dem Abi in den Händen werden Helden zu Legenden" verabschiedete sich zum Ende des Schuljahres unser Abiturjahrgang vom Goethe-Gymnasium. 

Wie es an unserer Schule Tradition ist, veranstalteten die Schülerinnen und Schüler auch dieses Jahr wieder einen Abistreich und führten diesen an einem heißen Freitagvormittag durch. Für vorgezogene Sommerferienstimmung sorgten ein DJ und ein Beachbereich mit Planschbecken. Die Abiturienten hatten sich einiges einfallen lassen, bedienten sich aber auch "legendärer" Abi-Streich-Elemente. Wir waren dabei und haben gefilmt.

Thumbnail Internetseite ourvan"Heute hier, morgen dort, bin kaum da, muss ich fort" (Hannes Wader): So gestaltet sich das Leben der Familie Ivan. Die Familie aus Kassel ist schon weit herumgekommen. Von Afrika über Asien und Europa hat sie fast alles erkundet.
Seit mehreren Jahren reisen sie im unbgebauten UPS-Wagen (Paketdienst-Wagen) durch die Weltgeschichte und erleben spannende Abenteuer, überwinden alle Hürden, die vom Staat oder anderen in den Weg gestellt werden.
Wir interviewten Christian, den Vater der Weltenbummler-Familie, der uns viele spannende und auch unerwartete Dinge erzählte.

Thumbnail Internetseite Kicken gegen Rassismus"Jetzt fängt mein Leben erst wirklich an. Gegen Ungerechtigkeit kämpfen, gegen Rassismus" (Muhammed Ali).
Unter diesem Motto stand auch das diesjährige "Kick rechts weg"-Turnier in Kassel.
Am Sonntag, den 29. Juni 2014, wurde auf dem Bahnhofsvorplatz in Kassel ein großes Straßenfußballturnier ausgetragen, welches sich neben einem reinen Sport- und Spaß-Event auch als eine politisch-bildende Veranstaltung sieht, die Jugendlichen die Ursachen und Folgen von Rassismus verdeutlichen will.

Seite 3 von 5