Herr Brandl ist ein Blumenfan – und wir sind es auch!

Auf dem Schulhof am Goethe-Gymnasium II wurden in den letzten Wochen verschiedene Bereiche mit Flatterband abgesperrt. Wir haben hierzu Herrn Brandl, unseren Hausmeister, getroffen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Die Narzissen vor der Mensa

Er erzählt uns, dass auf den abgesperrten Flächen Blumen wachsen und er deshalb die Bänder dort gespannt hat: „Osterglocken und Blaustern“ wachse dort, und „vor 12 Jahren hat der Förderverein die Blumen gesät.“ Auf unsere Frage, ob er damit zufrieden sei, wie die Schüler:innen sich an die Absperrungen halten, äußert Herr Brandl sich wie folgt: „Einerseits ja, aber ich finde es traurig, dass wir die Bereiche überhaupt absperren müssen, weil sonst die Schüler auf die Blumen treten.“

Und damit hat er irgendwie Recht, denn jeder sollte die schönen Farben der Blumen pflegen.


  • Daria Ivanova

    Daria macht gerne Gymnastik, liest gerne, spielt Saxophon und mag Erdbeeren. Sie interessiert sich außerdem für Psychologie und Sozialwissenschaften. Kälte, Schnecken und Meeresfrüchte mag Daria überhaupt nicht.
    Geburtstag: 18.10.2011



    Alle Beiträge ansehen