Montag, 12. November 2012

Identitätskrise

Von 
(1 )

Während sich Harting jedoch um all seine Fans kümmerte, stahl ein Dieb seinen Ausweis und damit seine Akkreditierung für das Olympiadorf. Daher musste er die folgende Nacht auf einer Bank in einer Straßenbahn verbringen, bevor er am nächsten Morgen die Erlaubnis erhielt, das Dorf wieder zu betreten. Und all das, obwohl er sich noch mit seinem Reisepass hätte ausweisen können. Es gab jedoch auch eine gute Nachricht, denn Hartings Goldmedaille war glücklicherweise nicht entwendet worden! 

robert-harting

Was ist der Einzelne also eigentlich ohne Ausweis? Bereits ab einem Alter von 14 Jahren besteht die Möglichkeit, dass Jugendliche einen Personalausweis beantragen. Ab einem Alter von 16 ist das Mitführen eines Personalausweises oder eines Reisepasses verpflichtend. Doch was, wenn man Pass oder Ausweis verlegt ? Die Sommerferien sind seit drei Monaten vorüber und vielleicht kennen einige Schüler diese Situation, ohne Reisepass nicht verreisen zu dürfen. Wenn man aus der EU ausreisen möchte, so ist meist ein Reisepass verpflichtend. Nach Frankreich und auch nach England genügt ein Personalausweis. Will man jedoch nach Rußland oder in die Ukraine, so ist ein Reisepass unwiderruflich. Ich selbst musste eine schmerzliche Erfahrung machen: Während unser Kreuzfahrtschiff in Bulgarien, Rußland und der Ukraine in wunderschönen Häfen hielt, durfte ich aufrgund meines fehlenden Reisepasses nicht das Schiff verlassen. Während andere Passagiere außergewöhnliche Städte wie Odessa besuchen konnten, langweilte ich mich am Pool. Das Nichtvorhandensein meines Reisepasses führte zu meiner Gefangenschaft auf dem Schiff und zur Isolation innerhalb der Clique, da ich keine besonderen Erfahrungen und weltbewegenden Erlebnisse des vergangenen Tages am Abend berichten konnte. Mir blieb nur der Neid, mit dem ich die Geschichten der anderen Leute verfolgte.

ausweis

Die Kontrolle der Personalsausweise ist aber nicht nur auf einem Kreuzfahrtschiff notwendig. Gerade Schüler der Oberstufe werden den Personalausweischeck vor Diskos und Bars, vor allem aber vor Casinos kennen. Ist man noch nicht 18, so gewährt ein Casino beispielsweise keinen Eintritt. Es gibt jedoch einen einfachen Trick, trotzdem hineinzugelangen, indem man einen Ausweis von einem mindestens 18-Jährigen als den eigenen vorzeigt und somit zeitlich uneingeschränkten oder überhaupt Einlass gewährt bekommt, wie Sophia (Name wurde von der Reaktion geändert) weiß: "Ich habe den Ausweis einer Freundin genommen, die schon 18 ist, und mich damit ins MT (Musiktheater) geschmuggelt. Wir haben zum Glück die gleiche Haarfarbe und sind ungefähr gleich groß. Besonders gut ist allerdings, dass ich den gleichen Namen wie sie trage. Wenn mich im MT also jemand bei meinem Namen ruft, brauche ich mir keine Gedanken zu machen."

Diese Masche funktioniert allerdings auch nicht immer, da äußerliche Unterschiede inzwischen auch den Türstehern auffallen. Kurios wird es besonders dann, wenn man mit seinem eigenen Ausweis nicht in eine Bar oder ein Casino kommt. "Bis vor kurzem hatte ich kurze schwarze Haare, das war so eine Phase. Vor einigen Wochen habe ich dann meine Haare blondiert und Extensions hineingeflochten. Dadurch sieht mein Gesicht verändert aus. Ein Türsteher hat mir die Geschichte nicht geglaubt und ich musste wieder gehen."

Doch was geschieht, falls man seinen Personalausweis verliert? Hat man keinen gültigen Reisepass, so muss man die Geburtsurkunde sowie den Stammbaum bei der Gemeinde abgeben. Dieses Verfahren dauert einige Zeit, in der man in keinem Fall das Land verlassen, ins Casino gehen oder, im Fall von Robert Harting, das Olympia-Dorf betreten darf. Nach einer wahrscheinlich unbequemen Nacht in einer Straßenbahn durfte Harting das Olympia-Dorf am nächsten Morgen dennoch wieder betreten, nachdem er seine neue Akkreditierung erhalten hatte. Für alle daher der Rat: Immer schön auf die Identitätskarte aufpassen, denn ohne sie ist man praktisch niemand!

Gelesen 10646 mal