Donnerstag, 13. Juni 2013

Bye, bye „Deutsches Turnfest“!

Von 
(1026 )

Von unserer Gastredakteurin Tamina Kaiser (6a)

Am 18.05. machten sich die Turnerinnen und Turner unsere Schule auf den Weg zum traditionellen Turnfest, das dieses Jahr in Mannheim stattfand und dessen Wurzeln bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurückreichen. Bis heute hat es sich zum größten Wettkampf- und Breitensportereignis der Welt entwickelt, das viele Wettkämpfe in unterschiedlichen Sportbereichen- und disziplinen bietet. Unsere Gast-Redakteurin Tamina Kaiser war mit dabei und hat ihre Eindrücke festgehalten. 

einleitung artikel

Am 18.05 starteten wir um 8:00 Uhr mit dem Bus nach Mannheim. Wir bezogen schnell unseren Klassenraum in einer modernen Gesamtschule, denn der Festzug und die Eröffnungsfeier warteten bereits auf uns. Das Wetter war super und wir zogen alle unsere T-Shirts an, die wir selbst kreiert hatten. Bei der Eröffnungsfeier fielen wir damit gleich dem Fernsehen auf, so dass wir schon am ersten Tag mit einem Mini-Ausschnitt im Mannheim-TV landeten! Auf dem Turnfest konnte man eine Vielzahl kostenpflichtiger Veranstaltungen wie die Turnfestgala, das Feuerwerk der Turnkunst, die deutschen Meisterschaften in verschiedenen Sportarten und die Stadiongala besuchen. Außerdem gab es eine Menge Mitmachangebote und kleinere Vorführungen verschiedener Vereine. Aber der Hauptgrund dafür, dass sich alle versammelt hatten, waren natürlich die zahlreichen Wettkämpfe in vielen Sportarten (z.B. Turnen und rhythmische Sportgymnastik).

Die große Festmeile war der Treffpunkt aller Turnfestteilnehmer und bot Besuchern ein vielseitiges Angebot an Musik- und Tanzacts, Informationsangeboten, sportlichen Neuigkeiten und vielem mehr. Außerdem gab es noch einen eigenen Turnfestsong mit Turnfesttanz. Ihr müsst es Euch so vorstellen, dass überall, wo die Musik gespielt wurde, alle zu tanzen anfingen und Spaß hatten. Das war einfach klasse! Und auch wir Goethe-Schüler haben immer mitgemacht - manchmal sogar in der überfüllten Straßenbahn!

Die Sportstätten lagen weit auseinander, weil das Turnfest diesmal in der Region Rhein-Neckar stattfand. So haben wir viel Zeit in öffentlichen Verkehrsmitteln verbracht. Meine Freundinnen behaupteten, dass wir mehr Bus- und Bahn gefahren sind als wir geschlafen haben.

In der Turnfestwoche waren die Turner- und Turnerinnen aus Nordhessen in jeder Wettkampfstufe vertreten: von den deutschen Jugendmeisterschaften über den Deutschlandcup bis hin zu den Pokal- und Wahlwettkämpfen. Das war sehr spannende, denn beim hier hatten wir erstmals die Gelegenheit, uns mit Turnerinnen und Turnern aus ganz Deutschland zu messen.

artikelDas Tolle daran war, dass jede Turnerin aus meiner Mannschaft (darauf beschränkt sich der Ergebnisbericht) in ihrem Wettkampf gute Ergebnisse erzielte. So konnten wir in den Kür-Pokalwettkämpfen die Plätze 1, 8, 14 und 17 von jeweils mehr als 150 Starterinnen pro Wettkampf erzielen. Im Wahlwettkampf erreichten wir sogar die Plätze 3, 4, 6 und 11 von mehr als 800 Teilnehmern. Alle weiteren Platzierungen können unter www.turnfest.de im Internet nachgelesen werden.

Neben unseren eigenen Wettkämpfen und den zahlreichen Veranstaltungen - Höhepunkt war das Gerätefinale der Deutschen Meisterschaften - haben wir natürlich auch andere Turner- und Turnerinnen des Goethe-Gymnasiums direkt bei Ihren Wettkämpfen angefeuert, so z.B. Glen und Lewis, oder ihnen die Daumen gedrückt. Krönender Abschluss des Turnfests war die Stadiongala, die mit vielen Akteuren aus verschiedenen Vereinen ein buntes Bild abgab.

Es war für uns alle eine spannende Woche in Mannheim, mit vielen neuen Eindrücken und Begegnungen mit  Spitzensportlern wie Eli Seitz, Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen. Dazu kamen noch das Ausprobieren unbekannter Sportgeräte, wenig Schlaf und Spaß beim Übernachten mit 14 Personen in einem Klassenraum.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Schule für die Freistellung und an unsere Trainer und Betreuer, ohne die diese unvergessliche Woche nicht möglich gewesen wäre. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnfest 2017 in Berlin!!

 

  • 18.05.2013_18-52
  • 19.05.2013_21-17-00_0228
  • 22.05.2013_19-52-57_0259
  • 22.05.2013_22-58-53_0266
  • 24.05.2013_08-36-27_0031
  • Unbenannt1
  • Unbenannt2
  • Unbenannt3
  • Unbenannt4
Gelesen 9884 mal