Sonntag, 04. März 2018

Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs

Von 
(5 )

Von unserer Gastredakteurin Sara (6a)

Hier kommt unser Update zum Vorlesewettbewerb 2018: Wie ihr sicherlich noch wisst, hat Johanna Kittner aus der 6a den Vorlesewettbewerb bei uns am Goethe-Gymnasium gewonnen. Aber wie ging es danach weiter? Für Johanna bedeutete der Sieg sehr viel, und auch wir als Klasse waren und sind sehr stolz auf sie. Die nächste Runde stand also an - der Stadtentscheid. Natürlich war die Aufregung erstmal sehr deutlich spürbar und Johanna zitterte wie Espenlaub, aber wir wussten alle, dass sie das richtig gut machen würde. Und das tat sie, denn sie las ruhig und überzeugend vor, sodass man ihr die Nervosität gar nicht anmerkte. Aber dann, als die nächste Leserunde anstand und vorher ausgewählt wurde, wer eine weitere Chance bekommen würde, war die Aufregung wieder da. Leider war Johanna dann aber nicht bei den Vorleserinnen und Vorlesern dabei, die jetzt noch einen Fremdtext lesen sollten, aber sie war immer noch stolz und zufrieden. Das findet auch unsere Klasse, die 6a: Johanna, für uns und das Goethe-Gymnasium wirst du immer die "Lesequeen" bleiben!!

500x300

Gelesen 384 mal