Freitag, 07. Juni 2019

70 Jahre Grundgesetz – ein Artikel über Artikel

 
(8 )

Stell dir vor, du dürftest nicht studieren, weil du weiblich bist. Stell dir vor, du würdest verhaftet, weil du demonstrierst und deine Meinung sagst. Oder stell dir vor, du darfst jemanden nicht lieben, weil er oder sie das gleiche Geschlecht hat wie du. Und stell dir vor, du darfst nicht an deinen Gott glauben. Das alles wäre möglich, wenn es das Grundgesetzt (GG) nicht gäbe. Darin steht nämlich z.B., dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind und dass man frei seine Religion wählen und ausleben darf.

THE500x300
Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist dieses Jahr 70 Jahre alt geworden. Zur Feier dieses Jubiläums haben sich unsere Lehrerinnen Frau Gerland-Wackerbarth, Frau Kluge und Frau Lempp ein ganz besonderes Projekt überlegt: Jeder Klasse wurde ein Artikel aus dem Grundgesetz zugewiesen und dazu einen Umzugskarton zur Verfügung gestellt. Nun sollten die Schülerinnen und Schüler über ihren Artikel nachdenken, sich darüber austauschen und dann ihren Karton dementsprechend gestalten. Schnell wurde klar, dass das gar nicht so einfach ist, denn wie packt man z.B. Meinungs- oder Religionsfreiheit in eine Kiste?
Am Ende dieses Projektes sind tatsächlich viele spannende „Kistenartikel“ entstanden, die dann in einem gemeinsamen Event zusammengesetzt wurden. Und siehe da – aus vielen Kisten wurde schließlich ein Grundgesetz-Haus.
Bei der Veranstaltung spielte die Schulband und Herr Bollmann hielt eine kurze Rede über die Entstehung des Grundgesetzes. In die Kartons sind meistens Sichtfenster geschnitten und in der Kiste wurde dann erklärt, um welches Thema es sich handelt. So sieht man z.B. bei Artikel 8 (Versammlungsfreiheit) eine demonstrierende Menschenmenge. Es wurden viele verschiedene Materialien verwendet, häufig Playmobil oder andere kleine Figuren. Jetzt steht das Grundgesetz-Haus im Kicker-Raum des Goethe-Gymnasium II, und jeder, der sich vergewissern will, was er in Deutschland darf oder nicht, kann dort gerne einmal vorbeischauen.

Gelesen 306 mal