Freitag, 17. März 2017

Auch das Goethe-Gymnasium hilft beim Parthenon der Bücher mit

Von 
(4 )

Wie viele von uns sicherlich schon aus den Nachrichten erfahren haben, plant die argentinische Künstlerin Marta Minujín, zur documenta 14 im Sommer 2017 das Kunstwerk "The Parthenon of Books" auf dem Friedrichsplatz zu errichten. Für die Realisierung des Projektes werden 100.000 verbotene Bücher benötigt, Titel, die nach Jahren des Verbots entweder wieder verlegt werden oder in einigen Ländern legal verbreitet, in anderen aber verboten sind. Die Künstlerin und das Team der documenta 14 bitten also um Bücherspenden, die per Post geschickt und bei Spendenboxen in Kassel abgegeben werden können. Oder auch in unserem Sekretariat, wo ebenfalls eine solche Box steht. 

Parthenon 500x300

 

Die Installation des "The Parthenon of Books" wird in Kassel nachdem Vorbild des Parthenons auf der Athener Akropolis errichtet. Bis zu 100.000 verbotene Bücher aus der ganzen Welt gestalten das Werk, das auf dem Kasseler Friedrichsplatz erbaut werden soll. Dort wurden am 19. Mai 1933 im Zuge der so genannten „Aktion wider den undeutschen Geist“ von dem Nationalsozialistischen Regime rund 2.000 Bücher verbrannt. Am 8.-9. November 1941 wurde das Fridericianum, damals noch als Bibliothek genutzt, während eines Bombenangriffs der Alliierten getroffen. Durch das Feuer ging ein Buchbestand von rund 350.000 Bänden verloren. An derselben Stelle soll jetzt das Kunstwerk als Mahnmal quer über den Friedrichsplatz gebaut werden.

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Nikola Roßbach, dem Gastprofessor Dr. Florian Gassner und vielen Studierenden der Universität Kassel ist eine Liste verbotener Bücher aus der ganzen Welt entstanden, die schon jetzt mehr als 60.000 Titel verzeichnet und hier einsehbar ist. Im Verlauf des Projekts wird diese Liste kontinuierlich erweitert.
Folgende (verbotene) Bücher können gespendet werden (Auszug):

 

Aristophanes: Lysistrata

Beecher Stowe, Harriet: Onkel Toms Hütte
Brecht, Bertolt: Die Dreigroschenoper
Brown, Dan: Sakrileg
Carroll, Lewis: Alice im Wunderland

Cervantes, Miguel de: Don Quijote
Coelho, Paulo: Der Alchimist
Einstein, Albert: Die Grundlagen der allgemeinen Relativitätstheorie

Freud, Sigmund: Das Unbehagen in der Kultur

García Lorca, Federico: Dichter in New York
Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werther
Gombrowicz, Witold: Ferdydurke
Gordimer, Nadine: July’s Leute
Hašek, Jaroslav: Der brave Soldat Schwejk
Heine, Heinrich: Deutschland. Ein WintermärchenHikmet, Nazim: Das Epos von Scheich Bedreddin
Kafka, Franz: Die Verwandlung

Kästner, Erich: Fabian. Die Geschichte eines Moralisten
Kazantzakis, Nikos: Die letzte Versuchung
Kundera, Milan: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
Liao, Yiwu: Fräulein Hallo und der Bauernkaiser: Chinas Gesellschaft von unten
Machiavelli, Niccolò: Der Fürst
Mann, Thomas: Buddenbrooks
Marx, Karl und Friedrich Engels: Manifest der Kommunistischen Partei
Musil, Robert: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
Myrivilis, Stratis: Das Leben im Grabe
Neruda, Pablo: Zwanzig Liebesgedichte und ein Lied der Verzweiflung
Orwell, George: Farm der TierePasternak, Boris Leonidowitsch: Doktor Schiwago
Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues
Rushdie, Salman: Die satanischen Verse
Saint-Exupéry, Antoine de: Der kleine Prinz
Salinger, J. D.: Der Fänger im Roggen
Steinbeck, John: Früchte des Zorns
Swift, Jonathan: Gullivers Reisen

Tolstoi, Lew Nikolajewitsch: Das Himmelreich in euch
Twain, Mark: Die Abenteuer des Tom Sawyer
Vargas Llosa, Mario: Tante Julia und der Kunstschreiber
Voltaire: Candide oder der Optimismus


Weitere verbotene Bücher können hier eingesehen werden: http://blogs.ubc.ca/documenta/files/2017/01/documenta-14-List-of-Banned-Books-2016-01-09.pdf

 
Gelesen 640 mal