IMG 3042

Nachdem sich zwei Mitglieder unseres TV-Bereichs aus der Redaktion verabschiedet hatten, bildete sich im Laufe des letzten Monats eine neue Gruppe aus fünf Redakteuren, die mit Mike Huntemann, einem ehemaligen Schüler des Goethe-Gymnasiums, der seit einem Jahr dieses Ressort leitet, neue Projekte in Angriff nehmen möchte.

Unter der Organisation von Frau Lempp wurde eine Fahrt mit Beihilfe der Mitarbeiter des KISS Nordstadt Kassel e.V. zur Burg Ludwigstein bei Witzenhausen geplant, wo in der zweiten Woche der Herbstferien ein Workshop zum Bereich Filmen stattfand.

 

DSCI4727 71"Liebesgrüße nach Moskau!" steht auf dem T-Shirt eines Demonstranten im Rahmen des CSD in Kassel. Darunter ein mit Photoshop ins Abstrakte gezerrtes Bild des derzeitigen russischen Präsidenten Wladimir Wladimirowitsch Putin, der in dieser Darstellung gut als Homosexueller durchgehen würde. 

Dieses Shirt wirkt zunächst witzig, bringt aber eine ernste, eindeutig politische Botschaft zum Ausdruck: Hier gehen die Menschen gegen Putin und die neuen Gesetze seiner Regierung auf die Straße. Gesetze, die das Leben homosexueller Menschen in Russland extrem einschränken. 

 

Modeopfer

Freitag, 01. November 2013

IMG 3497 - Kopie bearbeitetErst ein Fabrikeinsturz und dann ein neuerliches Unglück in Bangladesch: ein Brand in einer Industrieanlage. Am 24. April 2013 und nur zwei Wochen später sind dort insgesamt über 1.000 Menschen zu Tode gekommen, und das nur wegen der Herstellung von Billigkleidung.

Die Menschen westlicher Länder und auch wir Deutschen wollen immer die neuste Mode tragen und müssen sehr häufig nicht einmal viel dafür ausgeben. Outlets bieten uns unsere Kleidung viel preiswerter an und auch die Anbieter wollen, dass wir immer mehr kaufen.

 

WesertorplatzDie Goethe-Schülerinnen und -Schüler der 8. Klassen sowie der WU-Kurs 7/8 haben jüngst ihre künstlerische Begabung und Kreativität bewiesen. Mit ihren jeweiligen KunstlehrerInnen Frau Lempp, Frau Coers, Frau Binnenmarsch und Herrn Dietwald wurden Zukunftsmodelle von öffentlichen Plätzen in Kassel erarbeitet, die schließlich als Modelle mit Klanginstallationen umgesetzt wurden.

Diese sind noch bis 31.10.2013 im Pavillon in der Ysenburgstraße ausgestellt. Anlass für die Aktion war das Schülerprojekt zum Stadtjubiläum. An dem Wettbewerb haben alle Schulen in Kassel teilgenommen.

Einleitungstext2"Knutschen ist okay, aber anstubsen geht dann doch zu weit!" "Wir sind hier nicht bei 'Wünsch dir was', sondern bei 'So isses'". "Beziehungsstatus: Ich geh mit meiner Laterne." 

Das alles sind Facebook-Weisheiten, die mal witzig, mal ernst gemeint sind. Das Suchtpotenzial der Seite ist unbestritten, aber warum ist für viele Jugendliche der tägliche Besuch dieser oder auch anderer Plattformen ein Muss? Mit einem Selbstversuch - oder besser: einer Selbstbeobachtung - versuchen wir, wenigstens ein bisschen Licht in die Faszination "Soziale Netzwerke" zu bringen.

Die Goethe-Hymne

Mittwoch, 02. Oktober 2013

JUUNII 028 bearbeitet"Macht euch bereit": Seit diesem Schuljahr werden die neuen Fünfklässler an unserer Schule mit einer Goethe-Hymne begrüßt, die speziell für die Einschulungsfeier komponiert wurde und die Eltern und Schüler willkommen heißen soll.

Die Initiative, ein "Wilkommenslied des Goethe-Gymnasiums" zu komponieren, ging von unserer Zweigstellen-Leiterin Dagmar Jochheim aus, die die Einschulungsfeier jedes Jahr organisert. "Ich fand es wichtig, dass die Schüler selbst ein Wilkommenslied komponieren-nicht etwa ein Lehrer", so Herr Scharvogel, Musik- und Erdkundelehrer, zum Entstehungsprozess des Liedes.

Just DIY!

Samstag, 21. September 2013

335x200Wer kennt das nicht? Man hat nur noch ein paar Euro vom monatlichen Taschengeld übrig, will aber unbedingt ein neues und noch dazu voll im Trend liegendes Kleidungsstück haben. 

Dann ist es allerhöchste Zeit für ein D(o)I(t)Y(ourself)-Projekt! Für mitunter sehr wenig Geld kann man selbst ganz einfach seine alten Sachen aufpimpen! Allerdings braucht man dazu ein bisschen Geduld und Fingerfertigkeit. Doch wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen, können sich überraschende Ergebnisse einstellen, getreu dem Motto: Aus alt mach neu! 

 

 

wahl klein

Am Sonntag ist es wieder soweit. Es ist Bundestagswahl, die Bürger walten ihres Amtes und entscheiden über die Zukunft ihres Landes. Oder bestimmen, wen sie entscheiden lassen wollen.

Doch der Ausblick ist alles andere als rosig: Die Politikverdrossenheit der Jugend ist kaum von der Hand zu weisen, Politiker fürchten eine Wahlbeteiligung, die alle vorherigen unterbieten könnte, Spitzenkandidaten wandern von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen und schießen sich selbst und gegenseitig ins Abseits. Und Mama Merkel sitzt im Kanzleramt und dreht Däumchen. 

 

Suomi ja takaisin 30 kertaa

Von
Sonntag, 08. September 2013

Von unseren Redakteuren Jakob Traxel und Lukas Buchenau

500x300CrossCountryDSC 0148"Suomi ja takaisin 30 kertaa!!!" Das war Finnisch und heißt: 30 Mal Finnland und zurück. Schon zum dreißigsten Mal wagte sich eine Gruppe Jugendlicher unserer Schule im Februar für zehn Tage in das verschneite Finnland.

Die Austauschpartner - die Schüler leben in Gastfamilien - hatten sich bereits vor dem Besuch in Rovaniemi per Facebook kennengelernt. Jetzt stand der Gegenbesuch an und alle freuten sich auf ein Wiedersehen mit den Gästen aus Kassels Partnerstadt.

Von unseren Redakteurinnen Ruja Haidari und Luca Weinreich

TrommelnAm 27.08.2013 war endlich mal wieder etwas in unserer Zweigstelle los! Lautes Trommeln lockte uns auf den Sporthof und ließ uns den gesamten Jahrgang 6, mit Instrumenten beschäftigt, erblicken.

Auf verschiedenen Instrumenten musizierten alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs, und auch die Lehrer hatten hier viel Spaß. Egal ob Profi oder Anfänger, am Ende hatte jeder das Gefühl, eine Menge an Rhythmus-Gefühl dazugewonnen zu haben und auch die Instrumente schon viel besser zu beherrschen. 

Seite 18 von 25