Von unseren GastredakteurInnen Lynn Weiss, Iman Cherfaoui und Rasmus Bitterhof

einleitung"Friede den Hütten, Krieg den Palästen!" Georg Büchners revolutionäre Ansichten beschäftigen auch heute noch die Forschung und geben Anlass zum Diskutieren.

Im Unterricht haben sich auch die SchülerInnen des Leistungskurses der Q2 (Herr Schön) mit dem Thema auseinandergesetzt und Essays zu Büchner und seiner politischen Einstellung verfasst. Dazu hatten sie drei Werke Büchners als Grundlage für ihre Texte. Wir präsentieren euch hier drei Essays. 

DSC09256Es ist Donnerstag, der 22. Mai. Die Aula füllt sich langsam aber stetig und die letzten Plätze der vorderen Reihen werden belegt. Viele junge talentierte Menschen, deren Eltern und auch sonst jeder, der Interesse hatte, konnte an diesem Tag das Schulkonzert entweder mitgestalten oder als Zuschauer besuchen.

Aber was beinhaltet ein solches Schulkonzert eigentlich? Im Prinzip ist das recht einfach zu erklären: Schülern mit musikalischem Talent wird eine Bühne geboten und der Vielfalt sind an diesem Abend keine Grenzen gesetzt.

 

Von unseren Redakteuren Felix Thielemann und Melvin Baum

IMG 0234 einleitungSag mir, welche Konsole du hast, und ich sage dir, wer du bist! Ende November kamen mit der „Playstation 4" und der „Xbox One" zwei neue Konsolen-Generationen auf den Markt. Damit stellte sich für viele Gamer wieder die Frage, welche ihr Zimmer schmücken soll.

Für diejenigen, die nicht in die Gaming-Welt involviert sind, ist das ein Buch mit sieben Siegeln, das schnell Langeweile erzeugt. Doch echte Fans nehmen das Thema extrem ernst und fiebern der Veröffentlichung monatelang entgegen.

 

DSCN4520EMüllwagen. Orangefarbene große Müllwagen. Wir sehen sie täglich auf den Straßen. Wir sehen täglich, wie Männer hinter der großen Frontscheibe sitzen und wie zwei weitere die Mülltonnen leeren. Sehen wir immer nur Männer? Gibt es keine Frauen in diesem Beruf? Doch, tatsächlich, es gibt sie und ich habe zwei von ihnen kennengelernt.

6:30 Uhr. Jeder Arbeitstag von Angelina beginnt so früh. Sie fährt mit ihren zwei Arbeitskollegen Manuel und Thomas ihre erste Runde.

Von unserer Gast-Redakteurin Iman Cherfaoui

IMG 8865 einleitung 12„Ehrwürd'ger Herr, Johanna nennt man mich." Anfang des Jahres bekam unser DS-Kurs der Q2 unter der Leitung von Frau Binnenmarsch Besuch: Der Theaterpädagoge Marco Faller bereitete gemeinsam mit uns den Aufführungsbesuch des Dramas „Die Jungfrau von Orleans" im Staatstheater Kassel vor. 

Zusammen arbeiteten wir mehrere Stunden in einem Workshop zu dem Drama Friedrich Schillers. Standbilder, Sprechübungen, Brüllen, Diskussionen auf der Bühne - all das stimmte die Teilnehmer sehr gut und intensiv auf die Inszenierung ein.

IMG 3803 KopieVom 2. bis zum 6. April fand in Kassel das bisher 9. Internationale Minimal Music Festival statt. "International" heißt es, weil an den vier Festivaltagen Ensembles und Interpreten, unter anderem aus Italien, der Schweiz und den Niederlanden, auftraten. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Komponisten und Pädagogen Ulli Götte.

Minimal Music, eine in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts in den USA entstandene Musikrichtung, speist sich aus unterschiedlichsten Einflüssen: indische, indonesische und afrikanische Klänge gehen eine Verbindung mit Jazz, Rock und europäischer Klassik ein.

Wir sind es wert!

Sonntag, 20. April 2014

Von unseren Redakteuren Eike Plhak und Jakob Traxel

Azubis Wir sind es wertAm 26. März war der Königsplatz in der Innenstadt Kassels voller als an einem normalen Mittwochvormittag. Es fuhren keine Straßenbahnen, denn die Fahrer der KVG befanden sich mit tausenden anderen Arbeitnehmern des Öffentlichen Dienstes auf eben jenem Platz, um für eine Lohnerhöhung zu demonstrieren.

Dabei wurden die aus ganz Nordhessen stammenden Arbeiter unterstützt vom ver.di-Bundesvorsitzenden Frank Bsirske. Warnstreik und Kundgebung waren die Fortsetzung des Streiks vom 18. März: "Wir sind es wert!".

IMG 0003 EinleitungstextAnfang des Jahres wurde einigen Schülern des Goethe-Gymnasiums eine wichtige und besondere Aufgabe zuteil: Sie durften Ideen sammeln und Entwürfe dazu erstellen, wie der Bürgipark, der hinter dem Hauptgebäude in der Ysenburgstraße liegt, aussehen soll.

Am 11. März kamen dann alle drei Gruppen zusammen und stellten einander und auch Mitarbeitern der Stadt Kassel ihre Projekte vor. Alle hatten darauf hingearbeitet, dass hinter unserer Schule ein schöner, neuer Park gebaut wird, in dem sich Groß und Klein wohlfühlen kann.

IMG 1135Am Dienstag, den 18.März 2014, war es mal wieder soweit: Die Tarifverträge im Öffentlichen Dienst sind ausgelaufen und somit galt auch die Friedenspflicht nicht mehr. Einher damit gingen einmal mehr die Warnstreiks.

Für viele Schüler boten die Streiks zwangsläufig einen Anlass zu körperlicher Betätigung: Die Linien 1 bis 30, von der Kassler Verkehrsgesellschaft betrieben, fielen aus. So mussten sich die Schüler günstigstenfalls von ihren Eltern zur Schule chauffieren lassen. Wer Pech hatte, kam also mit dem Fahrrad oder  zu Fuß.

IMG 8458Deutschunterricht in der Klasse 9e. Frau Böttcher-Ziegler stellt das neue Thema vor und es herrscht allgemeine Aufregung. Doch dann: Lyrik! Schnell macht sich Ernüchterung breit und die Motivation ist der Skepsis gewichen.

Doch warum denken viele Schüler, dass dieses Thema langweilig ist? Das könnte daran liegen, dass Goethes Sprache heute nicht mehr gängig ist. Viele machen sich über diese „hohe" Sprache lustig und verstehen oft gar nicht, was die Dichter mit ihrer Lyrik gemeint haben. Lyrik ist also, angeblich, anstrengend.

Seite 19 von 28