atriumMittwoch, 22. Februar 2012, kurz nach 8 Uhr morgens. Der Bus mit der Klasse E01 verlässt Kassel. Sein Weg führt in Richtung Osten. Es ist an der Zeit, mehr über den Namensgeber unserer Schule und seinen besten Freund zu erfahren. Wie haben sie gelebt? Wo sind sie inspiriert worden? Und woher erfahren wir das überhaupt?

Unsere Wissensquelle wird das thüringische Weimar sein. Dorthin nehmen wir mit Herr Bätzing und Herrn Stutz eine Tagesfahrt. 

Stadtmeister 335 200Die Fußballer der Wettkampfklasse IV unserer Schule sind erneut Stadtmeister. Die neun Goethe-Schüler setzten sich dabei gegen neun andere Schulteams durch.

Damit ist das Goethe-Gymnasium Kassel nun schon das zweite Mal in Folge Stadtmeister und wird nun bei den Regionalmeisterschaften antreten. Die Stadtmeisterschaften in Baunatal wurden sehr erfolgreich von Schulsportkoordinator Norman Huy organisiert.

All inclusive

Sonntag, 01. April 2012

pfarrer 2Der Bundestag ist in großem Aufruhr. Christian Wulff ist seit kurzem nicht mehr Bundespräsident von Deutschland - jetzt muss ein würdiger Nachfolger sein Amt antreten.

Seit letztem Samstag ist klar, dass Joachim Gauck der neue Bundespräsident ist. Der Zuspruch, den Gauck bei vielen Parteien findet, kommt nicht von ungefähr. Gauck wird oft liebevoll das „all-inclusive-Paket" genannt, denn er gehört keiner Partei an und sagt von sich selbst, er sei liberal, konservativ und links zugleich.

ArtikelIMG 335200Jeder Mensch sollte sich eigentlich über ein Feedback freuen: eine Rückmeldung zu seiner Arbeit, seinen Fähigkeiten oder möglicherweise seinen Schwächen.

Ein solches Feedback setzt jedoch voraus, dass die Person auch ein Feedback bekommen möchte und den persönlichen Nutzen erkennt. In der Schule bekommen jedoch meist nur Schülerinnen und Schüler ein Feedback – zwangsweise - nämlich als Note auf dem Zeugnis.

ArtikelIMG 335200Wer kennt das nicht: Nach 8 oder gar 10 Stunden Schule ist das einzige, was viele Schüler bewegt, endlich nach Hause zu kommen.

Für viele von uns bedeutet dies eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In diesen ist es jedoch meist eng, heiß und stickig, da viele autolose Menschen gleichzeitig Wege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erledigen. Doch wer sind diese verschiedensten Personen und was steckt noch alles hinter einer einfachen Fahrt mit der Straßenbahn?

ArtikelIMG 335200Am 14. und 15. Februar stellten die Kurse „Darstellendes Spiel" (DS) des Jahrgangs 13 gemeinsam ihre neuen Stücke vor.

Unter der Leitung von Frau Stanko und Herrn Lück hatten die Schüler aus klassischer Literatur individuelle und moderne Theaterstücke entwickelt. Zwei Vorführungen an einem Abend hatte es an unserer Schule noch nie gegeben. Die DS-Kurse stellten dabei eine Neuinterpretation von Goethes Faust sowie eine "entrückte" Form von Leonce und Lena.

Lasse reden!

Donnerstag, 22. März 2012

Einlauftext neuDas Lied „Lasse reden“ gehört sicher auch zu den Publikumslieblingen. In vielerlei Hinsicht lässt sich der Text auch auf Bettina Wulff, die Ehefrau unseres Ex-Bundespräsidenten, übertragen.

Man könnte meinen, dass Frontsänger Farin Urlaub und die Ex-First Lady damals gemeinsam an diesem Lied gearbeitet haben, da sich gewisse Passagen Ihres Lebenslaufes im Song der Ärzte wiederfinden lassen. Hierfür lohnt es sich, den Text etwas genauer unter die Lupe zu nehmen!

Philipp1Six per cent of the Americans call in sick the day after, this day is second in food consumption after Thanksgiving, people pay thousands of dollars and travel hundreds of kilometers, just to see the four quarters that decide between winning or losing, between glory and depression.

On February 4th millions of people looked at Indianapolis: Madonna performed at half-time; the most valuable player of the game got a Corvette. What event can that be?

teaser-bildSelten gab es in einer Woche so viele Angebote für den Goetheschüler. Mit zwei Theateraufführungen, einem Fußballturnier, zwei Informationstagen der Uni Kassel und einer Faschingsparty wird insbesondere der Oberstufenschüler geradezu mit ihnen überhäuft.

Und wem das nicht schon genug ist (und wer zufällig in die 8. oder 9. Klasse geht), der kann die Umlauf-Redaktion bei den dreitägigen Umlauf-Tagen besuchen. Was sich genau hinter den Angeboten versteckt, klären wir hier.

Seite 21 von 21