Mittwoch, 01. September 2010

Sportsfun Teamday am Goethe-Gymnasium Kassel

Von 
(4 )


Zusammenhalt und Stärke innerhalb der Gemeinschaft zu entwickeln, gelingt den wenigsten Schulklassen auf Anhieb. Stattdessen folgen oft Streit und Probleme, mit denen leider auch die Lehrer an unserer Schule zu kämpfen haben. Der Sportsfun Teamday setzte es sich zum Ziel, dies zu ändern.


„Sport macht Spaß - und zusammen noch viel mehr", so ließe sich das Motto des am 01. September 2010 stattgefundenen Sportsfun Teamday zusammenfassen. Doch hinter der einfachen Idee, einen Tag auszurichten, an dem in der Klassengemeinschaft Sport getrieben wird, steckt weit mehr als der reine Spaß an der Bewegung. Sport fördert den Zusammenhalt innerhalb einer Gruppe und kann so maßgeblich dazu beitragen, das soziale Klima in der Klasse zu verbessern.

 

Genau dieser Meinung ist auch unser Sportlehrer Herr Pflüger, Mitorganisator der Veranstaltung, und erläutert, wie es zur Ausrichtung kam: „Im Frühjahr auf einer Gesamtkonferenz ist von vielen Kollegen geäußert worden, dass die Gruppenzusammensetzungen manchmal problematisch sind bei uns an der Schule (...). Durch Zufall hatte ich unsere Schule für den Sportsfun Teamday beim Landessportbund beworben, und letztendlich haben wir dann den Zuschlag bekommen. Von daher passt der Tag genau in die angesprochene Problematik".

 

 Neben dem pädagogischen Gesichtspunkt spielte jedoch auch der Wettbewerb mit den anderen Klassen eine Rolle. Jede Klasse spielte ein Basketball- oder Fußballturnier und durchlief drei Teamstationen. Wer Lust hatte, konnte zusätzlich noch an anderen Aktivitäten, wie dem Abseilen oder der Kletterwand teilnehmen, die jedoch nicht in die Klassenbilanz mit einflossen. Die in dieser Hinsicht erfolgreichste Klasse war die 8e, welche ein vom Sponsor finanziertes Teamtraining gewann.

Gelesen 5290 mal