Donnerstag, 03. April 2014

Poetryslam im Dock 4 - Umlauf TV März 2014

Von 
(0 )

Deutschunterricht in der Klasse 9e. Frau Böttcher-Ziegler stellt das neue Thema vor und es herrscht allgemeine Aufregung. Doch dann: Lyrik! Schnell macht sich Ernüchterung breit und die Motivation ist der Skepsis gewichen. Doch warum denken viele Schüler, dass dieses Thema langweilig ist? Das könnte daran liegen, dass Goethes Sprache heute nicht mehr gängig ist. Viele machen sich über diese „hohe" Sprache lustig und verstehen oft gar nicht, was die Dichter mit ihrer Lyrik gemeint haben. Lyrik ist also, angeblich, anstrengend. Doch ein Trend der letzten Jahre versucht, dieser Ablehnung entgegenzuwirken – der Poetry Slam.

Gelesen 14102 mal