Intro-Bild

Nach einem Daten-Leak bei WhatsApp (ein Hacker dringt in ein Gerät ein, sammelt Daten und veröffentlicht sie) wurden 487 Millionen WhatsApp-Nutzerdaten in einer Datenbank im Dark Web zum Verkauf angeboten. Darunter sind auch 6 Millionen deutsche Nummern. Wir können also davon ausgehen, dass in nächster Zeit viele Phishing-Anrufe und Nachrichten auf uns zukommen. Bereits vor einigen Monaten haben wir einen Artikel über Phishing veröffentlicht. Heute kommen hier die beiden häufigsten Phishing-Taktiken, die aktuell angewendet werden. Sie zielen grundsätzlich darauf ab, verunsicherten Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Weihnachtsfilme

Von
Freitag, 16. Dezember 2022
Intro-Bild

Von unserer Redakteurin Lina Euler

Weihnachten steht vor der Tür und seit einigen Wochen laufen im Fernsehen schon überall Weihnachtsfilme. Es ist also wieder Zeit, denn in der kalten Jahreszeit und bei den aktuellen Minustemperaturen fühlen sich klassische oder auch ungewöhnliche Weihnachtsfilme gleich noch besser an. Wer möchte jetzt nicht auf dem Sofa sitzen, mit einem heißen Kakao, und mit der Familie, Freunden oder auch allein einen Weihnachtsfilm zu gucken? In der Redaktion stellten wir uns die Frage, welche Filme wohl bei Menschen an unserer Schule angesagt sind.

Intro-Bild

Von unserer Redakteurin Charlotte Sperlich (9a)

In einem gemütlichen, etwas kleineren Raum als gewöhnlich fand am 08.12 der Lesewettbewerb der sechsten Klassen statt. Ein „Herzlich Willkommen" an der Tafel und eine Lichterkette darüber sorgten für eine angenehme Atmosphäre. Da es ein Raum für Darstellendes Spiel war, mussten alle die Schuhe ausziehen, so dass wir alle in Socken herumliefen. Jede sechste Klasse hatte zuvor entschieden, welche die zwei besten Leser:innen der Klasse sind, und diese traten nun zum Wettbewerb an. 

Intro-Bild

Von unserer Redakteurin Tamina Fohrmann (10e)

Bio, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein werden in unserer Gesellschaft immer mehr wertgeschätzt. Besonders regionale Produkte sind beliebt, weil es keine langen Transportwege gibt. Auch in Kassel gibt es ein Unternehmen, das sich mit biologischen Produkten beschäftigt. Ben und Anna sind nicht nur die Namen der Gründer, sondern es ist auch der Name der Firma, die in Kassel ihren Sitz hat und Naturkosmetik herstellt. Kosmetik ist aber nicht, wie oft angenommen wird, nur Lippenstift oder Mascara. Diese Dinge fallen in den Bereich der dekorativen Kosmetik.

Intro-Bild

Von unserer Redakteurin Emma Pilz (7e)

Seit Beginn des neuen Schuljahres haben wir eine Zweigstellenleiterin am Standort II: Frau Kurzenknabe hat dort nach den Sommerferien ihr Büro bezogen und kümmert sich um die verschiedensten Belange, die sich in und um Goethe II herum ergeben. In der Redaktion haben wir überlegt, dass wir ihr ein paar Wochen geben, um sich einzufinden. Dann haben wir sie besucht, um sei ein bisschen besser kennenzulernen und euch vorzustellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

Intro-Bild

Am vergangenen Samstag fand bei uns am Goethe-Gymnasium der Tag der Offenen Tür statt, der in den Jahren zuvor pandemiebedingt ausgefallen war. Wie immer präsentierten sich die verschiedenen Fächer, die an unserer Schule unterrichtet werden, und auch die Arbeitsgemeinschaften stellten sich vor. So konnten die Besucherinnen und Besucher einen Einblick in die Unterrichtsfächer bekommen und darüber hinaus den Schulsanitätsdienst, die Streitschlichter, die Robotik AG, die 3D Druck AG und unsere Schulzeitung kennenlernen. Viele Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler trugen dazu bei, dass unsere Schule sich rundum gelungen präsentierte. 

Intro-Bild

Er galt als einer der beliebtesten und fürsorglichsten Lehrer der Schule”. Seine Schüler nannten ihn “Onkel Otto” oder “Ottche”: Dr. Otto Hess, geboren am 24. März 1882, wohnte im Kirchweg 72 in Kassel und unterrichtete Mathematik, Physik und Chemie an der Oberrealschule II. Seine Dienstzeit als Lehrer nahm jedoch ein bitteres Ende. Bereits unmittelbar nach dem 30. Januar 1933 bekam Otto Hess den Antisemitismus der deutschen Gesellenschaft zu spüren. Ein ehemaliger Schüler erinnert sich, dass Hess von den meisten seiner Kollegen gemieden wurde. Auch auf seinem Schulweg wurde er von Schülern angepöbelt.

Intro-Bild

Von unseren Redakteurinnen Lina Euler (8a) und Charlotte Sperlich (9a)

Seit ein paar Wochen hat unser Goethe-Gymnasium einen neuen Sportbereich, der am Nachmittag auch von der Öffentlichkeit genutzt werden kann. Aber nicht nur der Sportkäfig, der optisch ein wenig an „Jurassic Park“ erinnert, ist neu, sondern auch die Graffitis, die im Rahmen des WPU Kunst entstanden sind und dem ganzen einen richtig coolen Anstrich geben. Da wir uns sehr für jede Art von Kunst interessieren und Charlotte selbst an dem Projekt beteiligt war, beschlossen wir, euch das Entstehen der Graffitis vorzustellen.

Intro-Bild

Von unserer Redakteurin Tamina Forhmann (10e)

Jetzt ist es endlich offiziell: Merve Göksu hat die SV-Wahl der vorvergangenen Woche gewonnen und ist unsere neue Schülersprecherin. Dabei setzte sie sich gegen die beiden anderen Kandidaten durch und kann ihr Amt somit fortführen. Ihr Hauptanliegen sieht sie darin, ein positives Schulklima zu schaffen, sodass alle gerne zur Schule kommen. Auch jährlich wiederkehrende Aktionen der SV, zum Beispiel die Rosen am Valentinstag, möchte sie beibehalten. Merve war bereits im letzten Jahr unsere Schülersprecherin.

Intro-Bild

Von unserer Redakteurin Arina Schwabenland (7e)

Auch in diesem Jahr motivierten die Englischlehrer*innen wieder die Schüler*innen ab Jahrgang 5, sich der „Big Challenge“ zu stellen. Am Freitag, den 16.09.2022, fand jetzt die Siegerehrung in der Cafeteria Goethe II statt. Geleitet wurde die Preisverleihung von Herrn Fohrmann, der seit inzwischen vielen Jahren für die Organisation und Durchführung zuständig ist. Die Challenge setzt sich aus 45 Fragen zusammen, die manchmal ziemlich knifflig sind und aus grammatischen und allgemeinen bzw. landeskundlichen Fragen besteht. 

Seite 1 von 31