Von unserem Gast-Redakteur Christopher Schmelz (Klasse 7b)

1Die atemberaubende Atmosphäre des 1. Junior-Ruder-Bundesliga Starts der Kasseler Sprintachter in Duisburg war den Junioren des Goethe-Gymnasiums in Renngemeinschaft mit der RG, der Albert-Schweitzer-Schule und dem Friedrichsgymnasium noch allgegenwärtig, als sie am 08.September 2012 in Münster ihre zweite Chance sahen: die nächste Gelegenheit, sich einen Platz unter den ersten Drei zur Siegerehrung zu sichern.

In Duisburg noch knapp unterlegen, waren unsere Junioren bereit zum Angriff auf die Spitze der Junior-RBL.

 

Donnerstag, 13 September 2012 22:00

Junioren-Ruder-Bundesliga am 18.08.2012 in Duisburg

Von unserem Gast-Redakteur Christopher Schmelz (Klasse 7b)

head

Mit großer Spannung warteten Insider, Sportler und Kenner der deutschen Sprintliga auf das Bergfest der Bundesliga in Duisburg am Samstag, den 18.08.2012.

Am westlichen Rand des Ruhrgebiets kamen die 54 stärksten Sprintachter Deutschlands nach der Olympiapause wieder zu einem hitzigen Livesport-Event zusammen, zwischenzeitlich verstärkt durch diverse Sportlerinnen und Sportler der U23-Weltmeisterschaften, die zurück in ihre Klubboote gekehrt waren, sowie den einen oder anderen Olympiasportler aus London.

20120527 RudererErfolgreich02

Die Rudermannschaft des Goethe-Gymnasiums hat überraschend den Sieg im Stadtschülervierer für sich entscheiden können.

In dem bis auf die letzten Meter umkämpften Rennen gewannen Joshua Ortwein, Moritz Griesel, Sascha Richter, Christoph Czerny und Steuermann Christopher Schmelz das prestigeträchtige Rennen und können sich nun "Stadtmeister im Schülervierer 2012" nennen. Ebenso zählt Max Plünnecke zum Team, der an diesem Tag nicht dabei sein konnte.