Lecker Vanillekipferl, 2. Türchen

Für den Teig:

  • 250g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200g weiche Butter oder Margarine
  • 125g abgezogene, gemahlene Mandeln

Zum Wenden:

  • 50g gesiebter Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitungszeit: 90 Minuten

  1. Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanille-Zucker, Eigelb, Butter oder Margarine und Mandeln hinzufügen und die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethacken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
  2. Anschließend auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, wickelt ihn in Folie ein und stellt ihn eine Zeit lang kalt.
  3. Aus dem Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa daumendicke Rollen fomen, gut 2 cm lange Stücke davon abschneiden und diese zu etwa 5 cm langen Rollen formen. Dabei die Enden etwas dünner rollen. Die Teigröllchen leicht gebogen (hörnchenförmig) auf Backbleche (mit Backpapier belegt) legen. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: 180-200° C
Heißluft: 160-180° C
Backzeit: etwa 10 Minuten je Backblech

  1. Die Kipferl mit dem Backpapier von den Backblechen auf einen Kuchenrost ziehen. Puderzucker mit Vanille-Zucker mischen, die heißen Kipferl dann wenden und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Tipp: Die Vanillekipferl halten sich gut verpackt 3-4 Wochen.


  • Antony Braun

    Antony interessiert sich sehr für Wissenschaft und Medizin. Er mag Feuerwerk, Kaffee und Gewitter. Unehrlichkeit, eine geringe Essensauswahl im Restaurant und nasse Socken mag er überhaupt nicht.
    Geburtstag: 28.03.2007

  • Charlotte Sperlich

    Charlotte wird von den meisten seit dem Kindergarten Charly genannt. Sie malt gerne und liebt es Musik zu hören. Sie trinkt oft Matcha und isst gerne Erdbeeren.